Definition von Messe

5 Antworten

Heilige Messe ist der in der römisch-katholischen und von ihr abstammenden katholischen Kirchen gebräuchliche Name für den – zusammen mit dem Stundengebet – wichtigsten Gottesdienst. Die heilige Messe besteht aus zwei Teilen: der „Liturgie des Wortes“ (Wortgottesdienst) und der „eucharistischen Liturgie“. Diese beiden sind eng verbunden und bilden eine gottesdienstliche Einheit.[1]

Das Wort Messe leitet sich von der Entlassung der lateinischen Liturgie „Ite, missa est!“, „Gehet hin in Frieden“, wörtlich „Geht hin, es ist die Aussendung!“ ab.

Quelle: Wikipedia.

Hätteste auch selber finden können.

Definition von Messe =

  1. Begriff: Veranstaltung mit Marktcharakter, die ein umfassendes Angebot mehrerer Wirtschaftszweige oder eines Wirtschaftszweiges bietet; i.Allg. in regelmäßigem Turnus einmal oder mehrmals am gleichen Ort. Verkauf aufgrund ausgestellter Muster für den Wiederverkauf oder für gewerbliche Verwendung. Abgrenzung zur Ausstellung fliessend.

  2. Gliederung der Messe (Messe-Typologie) nach unterschiedlichen Gesichtspunkten (vgl. Abbildung „Messe-Typologie”), u.a. nach Themenbezug.........= http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/messe.html

Was möchtest Du wissen?