Was ist die Definition von "Esoterik und Okkultismus"?

6 Antworten

Der Begriff Okkultismus leitet sich vom lateinischem occultum ( das "verborgene" ) ab. Ein seit Ende des 19 Jahrhunderts verwendeter Oberbegriff für Denkrichtungen und Philosophien, dies sich mit übernatürlichen Phänomenen in der Natur und Psyche beschäftigen. In der Wissenschaft befasst sich die Parapsycholoie mit den selben Phänomenen. Die Begfiffe Esoterik und Okkultismus unterscheiden sich im praktischen Gebrauch dadurch, dass Esoterik sich mehr mit den "Hellen" Seiten auseinandersetzt, während "Okkultismus" die "dunkle" Seite abdeckt. Heute können die Begrife nicht mehr klar getrennt werden, zumal eine klare Trennung zw. "hell" und "dunkel" nicht immer möglich ist. Im Rahmender Esoterik Welle der 70/80er stoßen auch okkulte Themen immer mehr auf das Interresse einer breiten Öffentlichkeit. So beweisen Umfragen, das praktisch jeder zw. 14 und 18 Jahren mindestens einmal in Kontakt mit okkulten Praktiken wie Gläserücken gekommen ist. Meist bleit eine solche Beschäftigung ohne größere Folgen. In extremen Fällen kann der unwissende und leichtfertige Umgang, auf die von Jugendlichen noch nicht gefestigte Psyche verheerende Folgen haben. Daher ist Vorsich im Umgang mit Okkultismus angebracht. Das Interresse an geheimnisvollen, mystischen, ja dunklen Dingen ist innerhalb der Gothic Szene sehr stark ausgeprägt, was sich auch mannigfltig in Songs, Kunstwerken, Kleidung niedergeschlagen hat.

 - (Esoterik, Okkultismus)
28

Gläserrücken ist ganz sicher keine Okkulte Handlung. Informier dich bitte besser ;)

0
26
@Aldebaransystem

Natürlich nicht. Eine zuckt unbewusst mit dem Finger und die anderen ziehen nach. Ich wolle nur darstellen, das Gläserrücken von Jugendlichen schon sehr oft ausprobiert worden ist. Es solle quasi den Einstieg in den (vermeintlichen) Okkultismus darstellen.

0

Meine Antwort kommt zwar reichlich spät, aber vielleicht interessiert sie noch jemanden. Meines Erachtens sind beide Begriffe ein und das selbe. Da der heutige Normalbürger Okkultismus fälschlicherweise mit Satanismus in Verbindung bringt, wird dieser ganze
"Mainstreamspiritualismus" unter dem Wohlklingendem Namen "Esoterik" vermarktet. Esoterik ist seit vielen Jahren ein gewinnbringender Geschäftszweig in der Bücherbranche. Unter dem "negativ" klingendem Namen Okkultismus wäre dies wohl nicht der Fall.

kurz und Knapp... esoterik ist das Über und Unter der Magie. Die Ganzheit sozusagen, und Okkultismus umfasst aus diesen Lehren alle Geheimpraktiken, die sonst nicht zugänglich sind und kein Außenstehender versteht...

Was möchtest Du wissen?