Definition, Schönheit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was wir als Schönheit sehen, ist tatsächlich das, was wir als Zeichen einer guten genetischen Ausstattung wahrnehmen. Da sind Wissenschaft und Jahre und Jahre der Evolution dahinter. Zum Beispiel: Bei Männern sind die Gesichtszüge, die wir anziehend finden (z. B. eine starke Kieferlinie), Anzeichen für einen guten Testosteronspiegel. Eine Frau wird nicht erwarten, dass ein weiblich-aussehender-Mann sie und ihre Kinder beschützen kann. Bei Frauen ist es das gleiche für Östrogen (vollere Brust, Taille zu Hüfte-Verhältnis usw.).

Gutes Erbgut bedeutet bessere Überlebenschancen und wir wollen, dass unsere Nachkommen gute Gene haben, die das Überleben und die Erhaltung der Nachkommen gewährleisten. So finden wir Menschen, die wir wahrnehmen, gute Gene, attraktiv.

Auch attraktive Menschen gelten als intelligenter. Und Intelligenz sichert das Überleben. Eine besser aussehende Person mit ähnlichen Qualifikationen hat eine bessere Chance, bei einem Vorstellungsgespräch oder einer Beförderung erfolgreich zu sein.

Dann frage ich mich aber, warum schönen Menschen oft Dummheit vorgeworfen wird.

0
@Yuurie

Das stimmt so nicht ganz. Es gibt mehrere Studien die belegen, das hübschere Menschen im Durchschnitt erfolgreicher sind. https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/2551882/Humans-naturally-prefer-pretty-people.html

Aber ich weiß was du meinst, es gibt Menschen die einen unintelligenten eindruck auf dich ausüben, wie z.B. die Jugendlichen die in Nightclubs hübsch aber wie idioten aussehen. Ich meine aber ein anderes hübsch, wie normal hübsch wie z.B. die Sprecher bei Fernsehnachrichten oder manche Geschaftsführer/innen.

Keine ahnung ob ich jetzt hier so Sinn gemacht habe mit meiner hübsch erklärung lol

1

Du kannst anstelle von "Schönheit" im evolutionären Sinne einfach "Attraktivität" benutzen.

Natürlich ist das heutzutage kein Garant für eine dauerhafte Beziehung.

Ich habe mich entschieden zu glauben, dass dies ein perfider Mechanismus der Natur ist, der Menschen dazu bringt, sich verstandslos zu vermehren.

Vielleicht kennst Du es selbst. Du siehst einen attraktiven Menschen und wirst extrem geil auf ihn.

In diesem Moment wird der Verstand gerne abgeschaltet.

Warum Menschen auf andere anziehend wirken, aber eben nicht auf alle, das kann ich Dir nicht erklären.

Hübsch ist das was die Medien vorgeben. Denken zumindest sehr viele.
Geben die Medien vor skinny ist Bombe, dann machen alle Frauen auf Smoothie Ernährung und die Männer achten eher darauf.
Sagen die Medien Chubby ist mega, werden Frauen mit mehr auf den hüften gehypt.

Obwohl der trieb der Männer sowieso eher zu den Mädels geht die Breite Hüften haben da diese gebärfreudiger sind.

Die Gesellschaft ist komisch und man kann es wahrscheinlich garnicht verstehen

Mal ganz davon abgesehen, welche Körpermaße immer noch im Trend liegen und die immer weiter Ess-Störungen nach sich ziehen... ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Schönheit gemessen werden kann.....

„Schön“ ist ein Frauengesicht demnach, wenn der Abstand zwischen Augenpartie und Mund in etwa 36 Prozent der Gesichtslänge und gleichzeitig die Distanz zwischen den Augen 46 Prozent der Gesichtsbreite entspricht. Damit habe sich gezeigt, dass die goldenen Verhältnisse eines Frauengesichts die sind, die besonders häufig vorkommen, erklärte Pamela Pallet von der Universität San Diego. „Unsere Forschung erklärt auch, warum eine Person manchmal durch eine neue Frisur weniger attraktiv wirkt, denn Haarschnitte verändern die Verhältnisse“, sagte ihr Forscherkollege Kang Lee von der Universität Toronto.https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/psychologie-berechenbares-schoenheitsideal_aid_464437.html

Was möchtest Du wissen?