Definition; Plasmolyse?

1 Antwort

Plasmolyse ist insbesondere bei Pflanzenzellen zu beobachten, wenn man sie einer Flüssigkeit aussetzt, die hypertonisch ist (also z.B. mehr gelöste Salze enthält als die Flüssigkeit in der Pflanzenzelle, oder mehr Glucose). Dadurch strömt Wasser aus dem Plasma in die umgebende Flüssigkeit, damit sich der Konzentrationsgradient ausgleicht, und die Plasmamembran der Pflanzenzelle löst sich von der Zellwand, die ja starr ist.

Wenn du "Plasmolyse" mal z.B. bei Google Bildersuche eingibst, kriegst du auch aussagekräftige Bilder. Der Wikipediaartikel hat auch welche.

Was möchtest Du wissen?