Definition narrativer Kurzfilm

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"narrativ" bedeutet "erzählend".

Ein narrativer Kurzfilm erzählt eine Geschichte, genauso wie ein langer, abendfüllender Film.

Aber Kurzfilme können ja auch Dokumentarfilme sein, und diese sind meist/oft nicht "narrativ".

Ein narrativer Kurzfilm ist also so etwas wie eine short story - und kein Roman.

Danke :)

0

In der Literatur gibt des den Begriff des narrativen Hakens. Damit bezeichnet man den Moment, in dem ein Ereignis den Verlauf der Geschichte unterbricht und der Handlung einen anderen Verlauf gibt und nichts mehr so ist wie vorher.

Interessant.

Das passt zwar nicht wirklich zur meiner Frage, aber ist trotzdem interessant. Danke.

0

Hallo Fragesteller. ;). Ich musste ein bisschen schmunzeln, als ich deine Frage gegoogelt habe.... Zu welchem Thema möchtest du den einen narrativen Kurzfilm entwickeln? Wie das Opfer zum Täter wird / oder Geld oder Leben? ;). Am Anfang dachte ich, dass es sich um einen Kurzfilm handelt, den man visuell ohne Dialog abdreht und nur mit einer Stimme aus dem Off ( Erzähler oder sowas ) ausstattet, wie es bei Prologen, die als Vorgeschichte dienen, der Fall ist. Aber könnte auch nur an sich eine erzählende Geschichte sein. hmm... naja mal sehen. mfg dein Konkurrent ;)

also narrativ kommt von narrare (aus dem Lateinischen) und heißt "erzählen" also würde ich sagen, ist es ein erzählender Kurzfilm

Mir ist durchaus klar, was das Wort an sich bedeutet. Nur sagt mir "erzählender Kurzfilm" auch nicht wirklich viel.

Trotzdem danke.

0

Kurzfilme sind narrativ, wenn sie eine fiktive Geschichte erzählen. Ansonsten halt nicht. Wenn du weißt, was narrativ bedeutet ist es doch klar.

Ich bin scheinbar zu blöd, um das eine mit den anderen zu verbinden :) Danke vielmals.

0

Was möchtest Du wissen?