Definition Kontinentalklima?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter dem Kontinentalklima versteht man die klimatischen Bedingungen großer Landmassen. Durch die starke Aufheizung der Landmassen im Sommer und die extreme Abkühlung im Winter entstehen starke Schwankungen bei den Temperaturen. Dabei gelten die Temperaturen als kühl-gemäßigt. Es kommt hier zu starken bis extremen Schwankungen zwischen den Temperaturen im Winter und Sommer. Niederschläge fallen dabei ganzjährig, wobei das Maximum im Sommer liegt. In den Wintermonaten fällt der Niederschlag als Schnee. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken sehr stark. Sie liegen im Winter deutlich unter null Grad und können in den Sommermonaten tropische Werte erreichen. Das Kontinentalklima wird stark von den Jahreszeiten geprägt, wobei die Übergangszeiten im Frühling und im Herbst eher kurz ausfallen.

(siehe:  http://www.wetterdienst.de/Service/Lexikon/Kontinentalklima )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meggy8455
19.02.2016, 16:41

vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?