Definition Freizeitgrundstück

3 Antworten

Das findest du im Flächennutzungsplan deiner Stadt oder Gemeinde!

Nach Deiner Beschreibung handelt es sich um eine landwirtschaftliche Fläche, auch wenn diese direkt am Haus liegt. Eine Nutzung als Freizeitgrundstück ist wohl möglich, solange auf diesem Grundstück keine Bauten errichtet werden. Genaueres erfährst Du bei dem zuständigen Baumt der Gemeinde.

Helmut hat es schon richtig beantwortet, da du nicht einfach nen Grundtsück kaufen kannst und machen kannst was du willst, sondern nach dem Flächennutzungsplan / Flächenbebauungsplan gehen musst. Diesen kannst du beim Bauamt deiner Kommune einsehen.

Wie kann ich eine komplizierte Grundbuch-Belastung gelöscht bekommen?

Hallo,

ich habe eine Frage zu einer Grundbuch-Belastung eines Grundstücks+Haus, dass ich plane zu erwerben. Der Fall setzt sich wie folgt zusammen.

Auszug aus dem Grundbuch: "Reallast betr. Unterhaltung von Ufermauern"

Erklärung Der Verkäufer "A" ist Eigentümer eines Grundstücks+Haus an dem ein Mühl-Kanal vorbei fließt. Die Nachbarn "B" sind Eigentümer dieses angrenzenden Kanals + anschließenden Wasserwerks. Eine Ufermauer des Kanals liegt allerdings auf dem Grundstück von "A". Weshalb o.g. Reallast laut Grundbuch auch dieses Grundstück von "A" belastet. "A" als Eigentümer des Grundstücks würde gerne eine Löschung dieser Grundbuch-Belastung erreichen, da natürlich niemand bereit ist, ein Grundstück zu kaufen, dass mit so einer Belastung „gesegnet“ ist. "B" hat allerdings signalisiert, dieser Löschung nicht zuzustimmen.

Soweit die Fakten. Habt Ihr eine Idee/Ahnung/Erfahrung wie oder ob man das o.g. Problem lösen kann? Kann man "B" verpflichten, für alles was in seinem Eigentum ist, auch selbst Haftung zu tragen?

Ich habe noch eine Idee: "A" bekommt das Grundstück seit Jahren nicht verkauft wegen dieser Belastung (und wegen dem miesen Gebäudezustand nicht vermietet) und muss momentan für die Instandhaltung des Hauses+Grundstück investieren.

Wäre es möglich, die Ufermauer aus dem Grundbuch von "A" rauszumessen. Sodass "B" seinen Kanal hat, "A" die Ufermauer + Haftung behält und ich mein Grundstück ohne Belastung? Ist das ein realistischer Deal? Dann hätte "A" das Haus los und das Geld, aber auch die Haftung.

Ich bin gespannt was ihr sagt. Und Danke schonmal für eure Auskunft.

...zur Frage

Wenn der Notar die Eigentumsumschreibung (Hauskauf) beim Grundbuchamt beantragt hat - was KÖNNTE dann theoretisch noch schieflaufen?

Ein sehr unglücklicher Kauf, der sich seit nunmehr zwei Jahren hinzieht. Mittlerweile ist das Gebäude nicht mehr versichert, wichtiger aber noch: Sanierungsarbeiten werden dringend erforderlich. Grunderwerbssteuer habe ich natürlich schon längstens gezahlt, Banken haben ihre Löschungsbewilligung erteilt (Kaufpreis wurde also natürlich bereits gezahlt) - angeblich soll die Umschreibung nun MINDESTENS acht Wochen dauern. Es brennt mir ziemlich auf der Seele, aber ich will auch keine größeren Summen in ein Haus stecken, das mit dann letztlich doch nicht gehört - oder eine Versicherung über bspw. 10 Jahre abschließen, ohne dass ich Eigentümerin werde. Habe sowohl Notar als auch Grundbuchamt gefragt, ob denn jetzt überhaupt noch was schieflaufen könnte - keine Antwort.

Vielen Dank für Infos/Erfahrungen!

...zur Frage

Baulast Geh-Fahr-Leitungsweg

Hallo, wir haben ein hinteres Grundstück in Berlin gekauft auf das wir durch ein eingetragenes Geh-Fahr- und Leitungsrecht kommen. Das Bauamt meinte wir müssten nun noch eine Baulast auf diesem Weg eintragen lassen damit zb auch die Feuerwehr diesen Weg befahren könnte. Nun frage ich mich ob dieser Weg durch den Eigentümer des vorderen Grundstücks abgeschlossen sein darf? Wir haben zwar den Schlüssel für dieses Tor aber der Feuerwehr wäre es so ja erschwert zu unserem hinteren Grundstück zu gelangen. Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Mit Immobilien langsam aber sicher ein Vermögen aufbauen?

Guten Abend liebe Community,

ich überlege mir ständig, mein Geld in Immobilien zu investieren und somit mein Vermögen aufzubauen. Zum Beispiel billige Immobilien kaufen, sanieren und dann weiter vermieten. Was sagt ihr dazu? Oder man finanziert ein Mehrfamilienhaus und lässt die Mieter das Haus ab bezahlen. In meiner Stadt gibt es viele Immobilienbesitzer, die so Ihr Geld verdienen. Wäre das zur Zeit noch möglich?

...zur Frage

Haus kaufen - Ehefrau des Verkäufers stellt sich quer

Hallo Zusammen,

Ich möchte ein Haus kaufen: der Kaufpreis wurde mit dem verkäufer ausgehandelt, die Finanzierung steht, mein jetziger Mietvertrag ist gekündigt, die Grundschuld ist beantragt und der Notartermin ist auch schon fix. Nun mischt sich die Noch-Ehefrau des Verkäufers in das Geschehen ein. Sie hat Angst, dass ihr Ehemann sie über den Tisch ziehen will. Nun sagt sie, dass er das Haus gar nicht verkaufen kann. Sie wohnt aber schon in einer neuen Wonung und könnte sich das Haus alleine gar nicht leisten. Er kann sich das Haus auch alleine nicht leisten. Daher muss er es verkaufen. Er ist der alleinige Eigentümer des Haus und Grundstükes (laut Grundbuch). Das Haus wurde in der Ehe erworben - aber von ihm alleine. Die Webliteratur ist sich uneinig: Einige Quellen sagen wer im Grundbuch steht darf damit alles machen = somit auch ohne Zustimmung des Ehepartners veräußern. Andere Quellen sagen, dass der Ehepartner zustimmen muss. Wie dem auch sein - ich habe ja jetzt definitiv ein berechtigtes Interesse, dass dieser Vertrag zustande kommt. Sonst steh ich ja komplett ohne Dach überm Kopf da. Und aus reiner Boshaftigkeit kann Sie uns doch nicht untersagen, das Geschäft abzuwickeln. Aus reiner Willkür quasi.

Was kann ich tun? Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?