Definition elektrische Ladung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das ist einfach ein Maß für die Anzahl der Ladungsträger in einer Kapazität. Also z.B. 2 Metallplatten die sich gegenüberliegen. Wenn da jetzt auf der einen etwa 6241511544299752337 Elektronen mehr sind, und beide mit einem Draht verbunden sind, dann könnte 1 Sekunde lang ein Strom von 1 Ampere fließen. Ob er das tatsächlich tut hängt vom Widerstand des Kabels und der Geometrie der Platten ab, also es könnten z.B. auch 5 ampére für 0,2 Sekunden werden. Diese Elektronen bilden also die Ladung und die eine Ampéresekunde, also das Produkt aus Zeit und Strom bleibt immer konstant solange die Ladung sich nicht ausgleicht und ist das Maß für die Elektronenanzahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarfieldSL
13.10.2011, 16:51

hast vergessen, die Quellenangabe zu machen

0

Das ist der elektronenunterschied zwischen minus und pluspol (Spannung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?