Definition dieses Zitats?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist in einer Notlage , jemand will dir helfenn etwas gutes Tuen, dir etwas leihen will, geben etc. und du zu Stolz bist das anzunehmen. Bzw nimmst es an und gibst es schnellstmöglich zurück, damit du keine "Schulden" bei demjenigen hast.

Bei Eigenliebe, glaubst du das jeder für dich da ist und alles für dich macht. Und wenn er etwas für dich macht dann brauchst du das nicht erwidern, weil es selbstverständlich ist, das er das für dich macht. Also wunder dich nicht wenn dir irgendwann niemand mehr Hilft, wenn nichtmal ein Danke zurückkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deKlaus
01.03.2016, 10:50

weshalb Patricia jetzt unbedingt überall Danke klicken muss ... ;-)

0
Kommentar von Patricia1000
01.03.2016, 10:54

Und was heißt dass dann in der Kurzfassung wenn es jetzt zb auf eine person bezogen ist?

0

Bei einem katholischen Franzosen seiner Zeit würde ich das in Bezug zur Bibel und Eigenliebe als Gegensatz zur Nächstenliebe sehen. ("Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. ") Also Eigenliebe im Sinne einer egozentrisch, narzistischen Lebenseinstellung begreifen. Insbesondere da Rochefoucauld zu den französischen Moralisten zählt und die damalige Aristokratie sich wenig um die Belange der einfachen Menschen kümmerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patricia1000
01.03.2016, 10:55

Und wie soll man dass dann in der heutigen zeit definieren wenn es auf eine Person bezogen ist?

0

Was möchtest Du wissen?