Definieren whatsappchats den beliebtheitsstatus in unserer Generation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lächerlich. Beliebtheit ist insgesamt ganz um gar lachhaft. Echte Freunde zählen das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nicht viele Freunde aber dafür ein paar Gute,aber auch Kumpels mit denen man in der Pause redet und etwas unternimmt außerhalb der Schule.
Ich habe momentan nur eine Gruppe in der ich halbwegs aktiv mit 6 anderen Leuten schreibe und in dieser Gruppe ist nur ein guter Freund.
Was ich damit sagen möchte ist das man nicht mit Leuten schreiben muss und auch nicht viel um beliebt zu sein,wer viel privat schreibt hat oftmals weniger miteinander zutun was nicht ausdrücken kann wie beliebt man ist,wenn dan ist das eine 'Internet-Beliebtheit' und auf dme Pausenhof läuft das anders ab und kaum einer deiner WhatsApp Chats redet mit dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreib mit 1- max. 7 Personen pro Tag und hab bin vor nem Jahr überhaupt kein whatsapp genutzt gehabt, hat absolut nichts mit dem Beliebtheitsstatus zu tun. Gibt natürlich paar Deppen die sich dadurch definieren und fame fühlen. konnte aber dasselbe in meinem bekanntenkreis (bin auch 17) feststellen. ist aber natürlich lächerlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß vollkommen was du meinst und du hast auch absolut recht. Heutzutage bist du es Wert genug angesprochen zu werden wenn du mindestens 455 WhatsApp Chats hast, Haut wie eine Barbie hast und dich mit einem brand neuem 20€ Lippenstift präsentieren kannst. Zumindest was viele Mädchen angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?