Defekten Artikel Paypal Käuferschutz?

5 Antworten

PayPal wird dir diesbezüglich keine Auskunft geben, weil PayPal nicht Vertragspartner ist!

Wie hoch sind die Portokosten für den Rückversand?

Wenn sich die Verkäuferin mit dem Rückversand einverstanden erklärt, solltest du die Gelegenheit nutzen, da sie wie du auch nicht die rechtlichen Bestimmungen beim Kaufvertrag kennt und notfalls auch die Rücksendekosten übernehmen.

Fakt ist nämlich, dass du momentan überhaupt keinen Rechtsanspruch auf den Kaufpreis hast.

Hat die Kaufsache bei Übergabe Sachmängel, sieht der Gesetzgeber vor, dem Verkäufer zunächst eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Das heißt, der Verkäufer hat das Recht den Sachmangel zu beheben und somit den Kaufvertrag doch noch zu erfüllen.

Verläuft diese Frist zur Nacherfüllung (10-14 Tage) ergebnislos, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Ein wirksamer Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich und unterschrieben erfolgen. Da der Rücktritt nachweispflichtig ist, sollte er per Einschreiben erfolgen.

Erst nach einem wirksamen Rücktritt vom Vertrag hat der Käufer überhaupt das Recht irgendwelche Ansprüche geltend zu machen. Davor besteht auch für den Verkäufer keine Erstattungspflicht!

Der Gesetzgeber geht jedoch noch weiter. Wer dem Verkäufer diese Frist zur Nacherfüllung nicht gewährt, verliert seine gesamten Ansprüche aus dem Kaufvertrag. Sowohl den Anspruch auf eine mangelfreie Kaufsache, wie auch den Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises.

Die Entscheidung von PayPal berühren die Rechte des Verkäufers nicht.

Wenn ein Käufer sich sein Geld über Paypals Käuferschutz zurückholt, soll ein Verkäufer dennoch Anspruch auf Zahlung des Kaufpreises geltend machen können, entschied der Bundesgerichtshof.

Ausführliche Informationen zum BGH-Urtel findest du hier:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/BGH-Klagen-trotz-Paypal-Kaeuferschutzes-moeglich-3898019.html

Gesetzliche geregelt ist aber auch, dass der Verkäufer sämtliche Kosten der Nacherfüllung, also auch die Transportkosten für den Rück- und Hinversand zu tragen hat.

Mein Tipp: Unter Umständen ersparst du dir durch die Übernahme von 5,- EUR Versandkosten eine Menge Ärger.

Nämlich dann, wenn die Verkäuferin sich ebenfalls Rat zur Sache sucht und über die gesetzlichen Bestimmungen aufgeklärt wird.

Der Rückversand sollte auf jeden Fall mit Sendungsnachweis erfolgen, da du den Versand ggf. belegen musst.

Über die (widersprüchliche) eBay-Option "Kauf abbrechen" kannst du den Deal abwickeln. Stimmt die Verkäuferin zu, erhält sie eine Gutschrift der eBay-Verkaufsgebühr und das Ganze ist vergleichbar mit einem Aufhebungsvertrag. Dies ist im Übrigen die einzige Möglichkeit einen rechtskräftigen Kaufvertrag aufzuheben.

Du kannst dich auch weiter mit der Verkäuferin über die Versandkosten streiten. Die muss zweifellos auch die Verkäuferin übernehmen.

Was du bewerten musst, ist dein Risiko, dass die Verkäuferin inzwischen ihre Rechte kennt. Dann solltest du ihr schleunigst diese Frist zur Nacherfüllung gewähren. Danach wie beschrieben vom Vertrag zurücktreten und erst dann Ansprüche geltend machen.

Wenn der Artikel fehlerhaft war, trägt der Verkäufer die Versandkosten. Teile ihr mit, dass Du gern zurücksendest, wenn sie Dir die Versandkosten für ein Paket überweist.

Zurückschicken musst du den Artikel, aber nicht auf deine Kosten.

Muss ich als Ebayverkäufer einem Käufer den Kaufpreis erstatten, wenn sein Account gehackt wurde und die Ware schon "an den falschen" übergeben wurde?

hallo, ich habe neulich einen komplett digitalen artikel bei ebay verkauft. mir wurde das geld per paypal überwiesen und daraufhin habe ich die ware auch "übergeben" nun meldete sich allerdings ein paar tage später der käufer wieder zu wort und meinte sein account sei gehackt worden/er habe den kauf nicht getätigt und deswegen hätte er die ware nie wirklich erhalten. nun will er von mir das geld wieder haben, aber das problem dabei ist, dass ich die ware ja schon rausgegeben habe. wie ist da die rechtslage, muss ich nun für den gehackten account eines anderen haften/ ihm das geld zurück erstatten und auf dem verlust der ware sitzen bleiben?

...zur Frage

Ebay Verkäufer erstattet Geld (Paypal) ungefragt zurück und möchte Überweisung

Hallo,

und zwar hab ich bei ebay einen Beamer gekauft und mit Paypal gezahlt. Am nächsten Tag hat mir der Verkäufer das Geld zurückerstattet und mir seine Bankverbindung geschickt. Jetzt steht bei ebay das das Geld zurückerstattet wurde (aber logischerweise habe ich ja schon bezahlt). Der Verkäufer hat mir lediglich ohne mich zu fragen mein Geld zurückgesendet und wünscht jetzt eine Überweisung. Da ich aber auf dem Käuferschutz von Paypal bestehe werde ich nichts überweisen.

Was kann ich nun machen wenn der Verkäufer den Artikel nun nicht versendet?

...zur Frage

Ebay defekter Artikel Versandkosten? wer zahlt

Habe auf Ebay eine defekte Ware erhalten (Wert ca 15€). Der Verkäufer will mir kein Porto für die Rücksendung zahlen. Auch auf PayPal habe ich einen Käuferschutz gestellt und dort wird von mir erwartet das ich jetzt auf eigene Kosten das Artikel zurücksende + Gebühren für die Sendungsverfolgung!

Stimmt das? hab ich kein Recht auf Versand kosten? und wie? wenn sich alle weigern...

...zur Frage

Kann PayPal für mich im vorraus bezahlen?

Hallo, ich habe vollgendes Problem:

Ich hab letzten Monat Schuhe im wert von insgesamt 60€ auf Rechnung bei ebay gekauft. Mit den Schuhen kam natürlich auch die Rechnung, auf der stand aber das die Schuhe schon bezahlt sind also hab ich erstmal so belassen. Vor einer Woche kam dann eine Mahnung, dass ich die Schuhe bezahlen soll, darauf habe ich die Verkäufer angeschrieben, die meinten das PayPal dies für mich schon längst bezahlt hat. Darüber stand aber nirgendwo etwas, weder auf der Rechnung noch bei Ebay, vorallendingen da ich mit dieser Email Adresse keinen bestätigten PayPal Account habe. Daraufhin habe ich PayPal angeschrieben und die meinten sie könnten nichts für mich tun und muss das jetzt mit dem Inkassobüro klären. Aber kann PayPal das überhaupt einfach machen? Ich habe ja per Rechnung angegeben und ich kenne das nur so, dass ich einen Brief mitbekomme, auf denen steht, wo ich das Geld hin schicken soll.

...zur Frage

Ebay: Käufer will Ware zurückschicken - Per Käuferschutz oder "manuell" abwickeln

Hallo.

Folgende Situation: Käufer kauft Ware (privat) -> Artikel weicht von Beschreibung ab -> Käufer will Artikel zurückschicken

Ok. In der Beschreibung war ein Fehler meinerseits, ich nehme ihn zurück. hier die Frage: Soll der Käufer Käuferschutz beantragen und so das ganze abwickeln, oder soll ich das Geld einfahc per PayPal zurücksenden und warten bis der Käufer mir den Aritkel sendet.

Ich war noch nie in solch einer Situation. Danke für euren Rat!

grüße Stefan

...zur Frage

Ausversehen falschen Artikel bei eBay gekauft - Käuferschutz?

Hallo,

ich hab fälschlicherweise einen falschen Artikel gekauft, ich wollte den Artikel dadrüber ersteigern.

Der Verkäufer möchte den Artikel nicht zurücknehmen.

Ich habe per PayPal bezahlt. Was tun???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?