Defekt Ampel wo melden?

5 Antworten

Bitte nicht die Notrufnummer wählen sondern die Stadtverwaltung oder ggfs. die Polizei über eine kommunale Rufnummer informieren. Die kennen mit Sicherheit den richtigen Ansprechpartner und können dem Problem schnell Abhilfe schaffen. Viele Grüße Alex.

Polizei, Ordnungsamt, Straßenverkehrsdienste.

Aber angesichts der Uhrzeit, solltest du dich an die Polizei wenden.

11

110 oder die dinstellen nummer

0

Stadt oder Ordnungsamt. Alternativ auch Polizei, aber dann bitte nicht die 110 blockieren.

11

haben die jetzt noch offen ?

0
33
@Gnopp

Polizei ja. 110 wäre ich wegen so etwas vorsichtig, da es auch einfach unnötig wäre. Google mal nach der Nummer der Diensstelle in deiner Nähe, das ist dann kein Problem.

0

Fahrradunfall - und beide hatten eine grüne Ampel

Ich kenne da eine Kreuzung mit einer ganz speziellen Ampelanlage. Baulich ist diese so beschaffen, dass es neben den zweispurigen Fahrbahnen es nach einer kleinen baulichen Trennung getrennte Gehwegen und Radfahrwege gibt. Also Fahrbahn-Blumen-Radweg-Gehweg. Um die ganze Kreuzung noch ein wenig unübersichtlicher zu machen befinden sich dort Bäume und eine Litfaßsäule.

Diese Kreuzung wird in drei Phasen geregelt:

  1. Phase Nord-Süd - für Autos Grün - für Autos in Ost-West Richtung Rot sowie für sämtliche Fußgänger und Radfahrer Rot
  2. Phase Ost-West - für Autos Grün - für Autos in Nord-Süd Richtung Rot sowie für sämtliche Fußgänger und Radfahrer Rot
  3. Phase Für sämtliche Autos Rot - Für sämtliche Fußgänger und Radfahrer Grün. (So kann man die Kreuzung, wenn man dies möchte, quer überqueren)

Jetzt sind letzte Woche dort zwei Fahrradfahren ineinander gefahren.Der von Ost nach West fahrende ist dem von Süd nach Nord fahrendem ins Rad gefahren Einer hat sich dabei schwerer Verletzt. Soweit ich das mitbekommen habe waren beide Orts unkundige Mountainbiker mit Verkehrssicheren Fahrrad.

Wer trägt nun die Schuld an dem Unfall?

...zur Frage

Ampel auf grün und totzdem ist die Rechtsabbiegeampel auch auf grün?

Hallo, Leute, bei meiner letzten Fahrstunde fand ich etwas sehr merkwürdig: Ich fuhr ganz normal auf einer Fahrbahn in der rechten Spur und kam an eine Kreuzung, an der ich rechts abbiegen wollte. Natürlich war da auch der Fussgängerüberweg.

Die Ampel war auf grün. Der grüne Pfeil auf der daneben zusätzlich angebrachten kleinen Ampel leuchtete auch grün (kein Blechschild!). Gerade, als ich fast beide Ampeln passierte, um dann rechts abzubiegen, ging die normale Hauptampel auf gelb. Was der Fussgänger in diesem Moment für eine Anzeige hatte, kann ich nicht mehr sagen leider. Nun war ich verunsichert und hielt vor dem Fussgängerüberweg an. Normalerweise kenne ich diese Rechtsabbiegerampeln mit leuchtendem Pfeil so, dass sie nur den grünen Pfeil leuchten haben, wenn die normale Ampelanlage auf rot geht.

Nun zu meiner Frage: War da schlichtweg die Schaltung der kleineren Rechtsabbiegerampel kaputt?

Denn wenn die normale Ampel grün hat, kann ich ja respektive der Vorsicht bezüglich Fussgänger und Radfahrer sowieso abbiegen. Wenn beide Ampeln grün sind, hätte ja auch der geradeausfahrende Radfahrer grün und auf den müsste ich ja dann richtig dolle aufpassen. Dann macht der grüne leuchtende Pfeil keinen Sinn, ist sogar gefährlich.

Freue mich auf Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?