Dect Telefon mit Android, Wlan und mehr

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Es gibt die DECT (Schnurlose Telefone) und Handys/Smartphones. Handys haben eventuell ein Android Betriebssystem, DECT Telefone nie. Es gibt kein Gerät, das Handy und DECT vereint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ARCHOS 35 Smart Home Phone (Android DECT Telefon)

Archos 35 Smart Home Phone

Erobert Android nun auch das Festnetz? Im September erscheint das Archos „35 Smart Home Phone“, ein DECT-Telefon mit 3,5-Zoll-Bildschirm, Android-Betriebssystem und 720p-Kamera. Das "Archos 35 Smart Home Phone": Ein DECT-Telefon auf Android-Basis © Archos

Archos 35 Smart Home Phone: DECT-Telefon auf Android-Basis. Wer sich erst mal an Touchdisplays gewöhnt hat, will keine Hartplastik-Knöpfe mehr drücken. Und „nur“ zu telefonieren reicht dann auch nicht mehr. Diesen Umstand macht sich der französische Hersteller Archos zunutze und will mit seinem neuen Smartphone den etwas weniger glamourösen Markt der Festnetztelefonie aufmischen. Denn hier sind sie noch weitverbreitet: die Knubbeltastaturen, Funzeldisplays und vergleichsweise lahmen Funktionen im Brikettformat.

Komfort für das Festnetz Das handliche Archos 35 Smart Home Phone verfügt hingegen über einen großen berührungsempfindlichen Bildschirm (8,89 Zentimeter) und verbindet dem Komfort eines Android-Smartphones mit dem robusten DECT-Standard. Nach Herstellerangaben ist es mit allen vorhandenen DECT-Telefonen und -Stationen sowie mit jeder ADSL-Box und jedem Festnetzanbieter kompatibel. Praktisch: Lade- und Empfangsstation sind zwei getrennte Geräte. Sie laden das Telefon also auf, wo Sie möchten und nicht nur in der Nähe eines Telefonanschlusses. Neben den üblichen Vorteilen eines Android-Gerätes (wie die Google Mobile Apps) bietet es Videotelefonie über eine in die Frontseite integrierte 720p-Kamera (1280x720 Pixel).

Android-Webradio Diese Kamera ist auch Bestandteil des zweiten Neuzugangs in Archos’ „Home“-Serie: Dem „35 Home Connect“, einem Webradio auf Android-Basis mit zwei Lautsprechern, die dem Gerät einen kraftvollen Sound bescheren sollen. Über die vorinstallierte „Tune In Radio“-App empfangen Sie rund 50.000 Internetradiosender. Zusätzlich laden Sie Tausende weiterer Android-Applikationen und -Spiele herunter. Beide Geräte kommen im September 2011 für je 149 Euro in den Handel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?