Deckenlampe leuchtet nicht mehr, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Baumängel oder Vorkriegsbau mit Holzdecken / Böden

irgendwo sind da noch Leitungen nass oder korrodiert -> dem Vermieter melden , Der muss für Abhilfe sorgen 

Ja, das kann am Wasser liegen.

Sind alle Sicherungen drinn? Bleiben die drinn?

Hat der FI (fachlich RCD) ausgelöst? Bleibt er drinn, oder löst er wieder aus?

Da das ein Versicherungsfall ist, solltest du das von einem Elektriker checken lassen. Dann hast du gleich etwas, daß du der Versicherung vorlegen kannst.

Also wenn der RCD auslöst wird wohl kaum nur diese eine Lampe dadurch abgeschalten sein.

0
@Shalidor

Woher soll ich wissen wie die Bude verkabelt ist?

Es gibt auch 2-polige RCD. Und wenn danach nur ein LSS vebaut ist, für das Licht wäre das möglich.

0

Und wie stellst du dir das jetzt vor, wie wir helfen sollen? Sollen wir in unserer Kristallkugel nachschauen, woran es bei dir liegt und dir dazu dann eine fachliche Ausbildung geben damit du das reparieren kannst? Glaub mir, das macht keinen Sinn. Ruf einen Elektroniker an, der sich das vor Ort anschauen kann. Was anderes bringt da nichts. Stell dir vor: Dazu sind diese Typen nämlich da. Die wurden extra für sowas 3,5 Jahre lang ausgebildet. 

Daran könnte es liegen . Also am Wasser.

das kann nur ein Elektriker vor Ort klären.

Was möchtest Du wissen?