Decke ab oder drauf?

14 Antworten

Sind deine Pferde geschoren wenn ja dann aufjendenfall drauf ansonsten kommt es noch auf die Stall art an und auf die dicke des Fells

Wenn möglich garnicht. Pferde haben von Natur aus eine hervorragende thermoregulierung. Die brauchen keine Decke. Dafür bekommen sie ja dichtes Fell.

Sobald du ein pferd scherst, oder eindeckst, bringst du seinen biologischen Rhythmus zu einem bestimmten grad aus dem Ruder. Solange ein windgeschützter unterstand, und Gesellschaft zum "kuscheln" an besonders kalten Tagen vorhanden ist, wird er keine Decke brauchen.

Falsch. Pferde sollten mindestens 2-3 mal im Jahr geschoren werden und auch im Winter!! Wenn man dies nicht tut, kann das Pferd schneller krank werden und/oder sich verletzen. Sobald die Minus-grade anfangen ist die Decke dringendst zu Empfehlen, da das Pferd sonst frieren tut. Und den Biologischen Rhythmus bringt man damit nicht aus dem Ruder. Bestätigung vom Tierarzt war auch dabei.

0
@murmelbabsi

Wieso zum teufel soll man Pferde 2-3mal im Jahr scheren? Und wie soll das vor Verletzungen schützen? Das habe ich ja noch nie gehört.

Das scheren bringt dem Pferd rein garnichts. Unsere Pferde haben noch nie eine Schermaschine gesehen. (Mit Ausnahme des damals 32 Jährigen Wallachs, der sein Winterfell nichtmehr abgeworfen hat) Und trotzdem waren sie so gut wie nie verletzt, geschweige denn Krank.

Pferde sind nicht so empfindlich wie wir Menschen. Die sind von Natur aus bestens ausgestattet, und brauchen bei korrekter Pflege, Gesundheit und Haltung keine Decke.

Sobald du ein Pferd eindeckst bringst du seine Thermoregulierung aus dem Gleichgewicht, da ein Pferd nicht in der Lage ist, nur bestimmte Körperpartien zu erwärmen. Das müsste es aber theoretisch, da bei einer Decke ja Beine, Kopf und Hals frei bleiben.

0

im winter, wenn es kalt oder nass ist, aber nur wenn dein Pferd schwitzt, sonst braucht es die decke nicht

Was für eine Decke auf meine Stute?

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Stute, 23 Jahre, steht in einem Offenstall mit täglichem Koppelgang von mind. 8-10 Stunden- ohne Unterstand. Dieses Jahr hat sie wenig Winterfell produzieren und ich habe die Befürchtung dass es nächsten Winter noch schlimmer wird. Also möchte ich ihr nächsten Winter eine Decke drauf machen. Allerdings erst ab November, sodass sie noch selbst Winterfell produzieren kann und die Decke nur bei Dauerregen oder Eises Kälte drauf bekommt.

Nun zu meiner Frage:

Was für eine Decke könnt ihr mir empfehlen? Nur eine Regendecke ohne Füllung/Fleece? Regendecke mit leichter Füllung? Winterdecke?

Vielen Dank für eure Antworten!

Bitte keine negativen Kommentare wegen eindecken :)

...zur Frage

Abschwitzdecke oder Winterdecke?

Hey Leute ! Ich habe eine Frage. Folgene Situation: Draußen ist es ziemlich kalt. Das Pferde wurde nass geritten. Normaler Weise stellt man das Pferd mit einer Abschwitzdecke in die Box,nicht wahr? Aber wenn das Pferd in Offenstallhaltung lebt und NICHT geschoren ist,was dann? Eine Abschwitzdecke wäre doch sicher zu kühl,aber mit einer Winterdecke könnte das Pferd nicht so gut trocken werden. Was denn jetzt? Abschwitzdecke oder Winterdecke drauf? Mir wurde der Tipp gegeben,Abschwitzdecke drauf zu machen und darüber die Winterdecke,dann kann man nachher die Abschwitzdecke einfach drunter weg ziehen. Was meint ihr dazu?

GLG

...zur Frage

Wann die Abschwitzdecke drauf und wann nicht?

Als ich letztens Reiten war, hat mein Pony schon ziemlich geschwitzt. Es hatte so ungefähr 18 - 20 grad, aber es kam immer wieder kalter und starker wind auf. Nun war ich zwiegespalten: Schwitzt sie unter der decke noch mehr und schadet es ihr oder war das schon richtig so? Ich hatte die decke auch nicht so lang drauf, nur so ca. 5-10 min. Weil das Pferd nicht mir gehört, wollte ich natürlich auf keinen Fall riskieren dass sie eine Erkältung o.ä. bekommt. Am ende als sie noch nicht ganz so trocken war hab ich sie noch abgerubbelt.

Nun meine eigentliche Frage: Ab welchen Temperaturen und Wetterbedingungen macht ihr eine Abschwitzdecke drauf? Und wann sollte ich es lassen? Danke! :)

...zur Frage

Wie viel Erfahrung für eigenes Pferd?

Ich habe nicht vor mir in naher Zukunft ein Pferd zu kaufen!

Aber mich würde es interessieren, ab wann man genug Erfahrung hat, um als alleinige Person sich so um sein Pferd kümmern zu können, dass es gut umsorgt ist. Was sollte man alles ausprobiert haben im Reiterleben, und was gibt es dass man nur als Pferdebesitzer erlernt?

...zur Frage

Wann Fjordpferd wie eindecken?

Hallo liebe Community, Ich bekomme bald ein Fjordpferd, weiß aber nicht wann, und wie ich es eindecken soll. Also, die abschwitzdecke ist klar aber wie sieht es mit Outdoor-und Winterdecke aus? Welche Füllung sollte die decke haben und was brauche ich eigentlich außer der Abschwitzdecke für decken? LG Kelly321

...zur Frage

Wenn ein Pferd am Hals schwitzt&dann am Körper(nicht Hals) eine Decke draufkommt, wird es krank?

Nach dem Reiten ist mein Pferd meist sehr verschwitzt. Besonders am Hals. ich lege ihm die Winterdecke drauf, die aber kein Halsteil hat. Kann es krank werden? Was kann man sonst dagegen tun? Bei uns herrschen momentan -10 Grad. Danke für Eure Hilfe:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?