Debeka Vorstellungsgespräch HILFE!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erkläre erst mal, warum du überhaupt in den Versicherungsbereich willst (falls du das nicht schon vorher getan hast) und dann führe deine Gründe für das Unternehmen auf! Man erwartet keine wissenschaftliche Analyse, sondern eine einigermaßen nachvollziehbare Antwort!

Z.B. positive Erfahrungen von Freunden und Verwandten. Den hohen Bekanntheitsgrad. Gute Bewertungen bei verschiedenen Tests oder Plattformen (natürlich mit Namen, und nur "seriöse" Anbieter).

Vergleiche solltest du nur benutzen, wenn du auch das nötige Fachwissen hast! Nichts ist peinlicher als ein Möchtegern-Azubi, der sich hinter auswendig gelerntem Blabla versteckt und bei der ersten Rückfrage kapitulieren muss, weil er nicht mal genau erklären kann, WAS er da gerade gesagt hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umgang mit Leuten, helfe gerne, du findest Versicherungen spannend, deine Recherche hat ergeben, dass die Debeka einen guten Ruf hat, deine Mutter hatte mal eine Beratung durch einen Debeka Vertreter, die war soooo gut, ...

Das übliche Gerede eben. Wahrheitsliebe ist nicht förderlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?