Debatte, Sollen Großveranstaltungen wie die EM abgeschafft werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für Großveranstaltungen werden entsprechende Gebäude / Plätze benötigt, dort wo sich diese befinden wird der Boden versiegelt bzm. zerstört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen hohen Zeit- und Geldaufwand für die Veranstalter.

Bei dem Geldaufwand solltest du vielleicht mal nachforschen.
Soweit ich weiß, zahlt zumindest bei der Bundesliga nicht der Verein den Polizeieinsatz - den zahlen wir über unsere Steuern.

TOOOOOOOOOOOOOOR für Frankreich!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
26.06.2016, 16:24

eine erhöhte Terrorgefahr 

Die wird man nie gänzlich verhindern können - aber sollen wir deshalb diesen Terroristen nachgeben, uns nur noch verstecken, unser Leben total einschränken??
Never ever!!

1

Die Besucher/Gäste erleben eine Welt Gleichgesinnter, das schafft Solidarität und Kultur. Die Sportler/Künstler finden Anerkennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollte so etwas begründet werden? Terrorgefahr? Es steht jedem Besucher selbst zu zu entscheiden ob er eine solche Veranstaltung besucht. Man kann nicht alles abschaffen (und die Selbstbestimmung der Menschen so weit einschränken), was potentiell gefährlich ist. Dann dürfte es keine Stadien, öffentlichen Verkehrsmittel, Autobahnen, Schulen, Restaurants, etc geben, weil sich alles als potentielles Terrorziel einordnen ließe. 

Hoher Zeit- und Geldaufwand ist sehr naiv ausgedrückt. Es ist ein hoher Zeit- und Geldaufwand im Vergleich zu kleineren VAs - klar. Aber es rechnet sich, niemand würde so etwas machen, wenn sich das ganze nicht refinanzieren würde. Der hohe Zeitaufwand erfordert viel Personal (schafft Arbeit und Steuern) der Geldaufwand wird refinanziert (z.B. Ticketverkauf, Merchandise, Standgebühren, aber auch einfach durch Werbung und dadurch einen gesteigerten Umsatz wie beim Sponsoring).

Man könnt höchstens noch die Umweltverschmutzung aufführen, was aber bei allen VAs ein Problem ist und somit auch diese abgeschafft werden müssten.

Ich wüsste also keinen einzigen Grund mit dem sich so etwas ernsthaft und unwiderlegbar begründen ließe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber die Themenstellung ist mal wider typisch deutsches Bildungssystem. Emotionen und Gefühlen mit logischen Argumenten begegnen. Wenn es die Menschen nicht berühren würde dann würde kein Mensch auf solche Veranstaltungen gehen, seinen es Sportveranstaltungen, Konzerte oder Festivals.

Nimm nur mal das Video

Das hat Millionen von Menschen bewegt. Kann man so was mit trockenen Fakten in Vergleich setzen? Ich kann das nicht.

Tausende Fans haben Fans aus anderen Ländern kennengelernt, bis auf wenige Ausnahmen haben die friedlich miteinander gefeiert. Erinnert sei an die letzte WM oder voraus geschaut auf die Olympiade wird das noch viel mehr sein.

Gerade auch der Geist solcher Veranstallungen ist es wert das sie durchgeführt werden. Bezüglich Olympia hat ja Pierre de Coubertin angeregt das sie als „Treffen der Jugend der Welt“ dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar, alles was den Menschen Spaß bringt und vor allem was sie verbindet, ABSCHAFFEN. Natürlich nicht!! Das deutsche Miss-Bildungssystem lässt grüßen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine dumme Hausaufgabe würde ich verweigern 😂
Aber Pro-Argumente wären:
-viele Leute aus aller Welt kommen in ein Land, Tourismus boomt dann natürlich extrem.
- Sportler bekommen Anerkennung
- es dient zur Unterhaltung
- Gastgeberland kann sich gut repräsentieren
- neben dem Tourismus wird auch durch die Übertragung im Fernsehen oder durch Fanartikel Geld gemacht (ist natürlich nicht für alle ein Vorteil)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Die meisten Menschen wollen Großveranstaltungen also sollten sie  bleiben. Und beugt man sich der Terrorgefahr so hat man ein Dauerproblem.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?