Debatte Deutsch, Pro Argumente zu Castingshows

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kandidaten werden kostenlos gecoacht (z.B. vocal training bei DSDS, Laufstegtraining bei GNTM), sie können Kontakte knüpfen (z.B. GNTM) und alle Top-Favoriten haben die Chance auf eine Karriere (z.B. Rebeccca Mir oder wie die hieß von GNTM), auch wenn nur den Gewinnern alles vorbereitet wird.

Beim Dschungelcamp liegt die Sache etwas ander, das sind Medienprofis, die wissen, worauf sie sich einlassen. Viele konnten mit dem Geld ihre Schulden zurückzahlen und bei einigen ist die Karriere auch wieder in Schwung gekommen.

Contra-Argument wäre außerdem, daß die Zuschauer diese Formate offenbar lieben, sonst gäbe es nicht solche Einschaltquoten.

DivaDivo 18.03.2012, 10:52

Dankeschön :)

0

Ich bin generell gegen verbieten. Deutschland ist ein freies Land und solange keiner geschädigt wird, sollen sie doch drehen, was sie wollen. Die Leute dort werden nicht gezwungen und können jederzeit aussteigen.

Auf der anderen Seite ist kein Zuschauer gezwungen, sich den Mist anzugucken.

Zu viel Regulation ist Zensur!

Was möchtest Du wissen?