Death note, Naruto oder one piece?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Hallo FeVo :)

Ich persönlich finde alle drei Animes für Anfänger gut.

Death Note geht nicht so lange, was für den Einstieg vielleicht am Besten ist, und hat einen Plot, der in einem "relativ realen" Setting spielt im Vergleich zu Naruto und One Piece.

One Piece ist ein wenig rustikaler gezeichnet, aber nicht so "düster" wie Death Note, sondern geht schon eher Richtung Komödie, was vielleicht besser ankommt. Geht natürlich aber seehr lange und hat jede Menge Charaktere, was abschrecken kann.

Naruto (ohne Shippuuden) ist länger als Death Note, hat aber auch eine gute Länge. Hat natürlich ein etwas abgespaceteres Setting (ähnlich wie One Piece).

Kommt halt auch ein wenig auf den Geschmack an; wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich wohl Death note empfehlen.

Liebe Grüße

The Inquiry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gucke Naruto weil ich finde dass diese Serie eine wirklich Filmreife Geschichte hat, da sie wirklich Weise und Nachdenkliche Szenen beinhaltet und man beobachten kann wie sich die Rollen in der Serie von Zeit zu Zeit ändern. Bestes Beispiel ist Naruto selber. Als kleines Kind ein frecher und sturer Junge der auf niemanden hört, dann ein Junger Lehrling mit Ziel Hokage zu werden doch immer noch nicht gelernt hat respektvoll mit Personen umzugehen, dann bei Naruto Shippuuden ein Jugendlicher der gelernt hat klug zu handeln und mit seiner Umgebung gut klarzukommen, und später ein junger  weiser Mann der als Vorbildsperson dient (wer weiß ob er den Hokagen-Rang erreicht hat ;) )
Ausserdem kann man auch recht gut sehen wie sehr sich seine Kräfte von Zeit zu Zeit entfalten.

Doch OnePiece hat mich auch sehr begeistert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
20.05.2016, 14:11

Bei Naruto einen irren langen Text und bei One Piece nur einen Satz 😭

0
Kommentar von IrMe1
20.05.2016, 14:20

Ich wollte nur auf Naruto eingehen aber was ich gar nicht gut rübergebracht habe ist dass ich Onepiece ebenfalls richtig feiere :D

0

Ich hab mit One Piece angefangen und bin auch sehr glücklich darüber,  da es eben ein "typischer" Anime ist und immer noch läuft. Naruto ist auch gut, aber durch die abgeschlossene Handlung hat man irgendwie nichts mehr, worauf man hinarbeiten kann (aber immer noch super Anime.) Death Note kann für Neulinge erstmal zu brutal sein und mit dem Handlungsverlauf enttäuschen, da man sich an seinen ersten Anime immer erinnert und orientiert, halte ich One Piece für am besten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
20.05.2016, 14:09

Ich hänge mich mal mit diesem Kommentar an deine Antwort : ich finde One Piece auch gut für "Anfänger". Naruto habe ich nicht geguckt und bin gerade an Death Note. 

Du kannst ja mit Pokemon anfangen, hab ich auch gemacht (unbewusst als ich 6 War...)

0

Kommt drauf an, wie alt der Anfänger ist und wieviel Vorwissen er über japanische Bildsprache, Symbolik und Themen mitbringt. Klar können einem diese Serien auch noch über 30 oder 40 gefallen, aber die Affinitäten verändern sich, wenn es um Inhalte und Präsentation geht. Ich bin 35 und würde nem Anfänger keine dieser drei Serien empfehlen, sondern was ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ganz klar One piece empfehlen. Es ist ein ausgezeichneter Anime mit klarer Grundstruktur und einem klaren Ziel, welches dem Protagonisten bevorsteht. Durch die vielen Geheimnisse und Vorgeschichten verschiedener Charaktere, die mit der Zeit aufgelöst werden oder etwas anderes mit ihnen passiert, wird die Geschichte noch viel interessanter. Zu dem macht einen die im Anime ausgesprochene Lieber zum Meer und der Freiheit richtig aufmerksam darauf. Ziemlich pfiffig finde ich von Oda auch, dass er die immernoch bestehenden politischen Konflikte und die Wahrheit über viele vertuschte Sachen mit einbaut. Das spiegelt nämlich auch noch heute unsere Gesellschaft wieder und macht uns auf die wirkliche Lage aufmerksam.
Dazu noch die vielen lustigen und zum Teil auch einfach nur dummen Szenen die den anime amüsant und spannend machen, einfach nur für jeden weiterzuempfehlen ^_~

White ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Naruto und One Piece mainstream sind, deswegen ihre Qualitäten verliert UND Fillerfolgen kommen, kann ich dir empfehlen, keine von diesen beiden Anime anzufangen.

Jeder Anime ist verschieden man kann jetzt  beispielsweise nicht sagen das ein Anime der Mystery Genre besser ist als ein Anime mit Thriller Genre.

Allerdings ja, Death Note ist ein guter Anime.Er hat 24(oder 25?) Folgen. Die Handlung geht zu ende und ist somit nicht unendlich. Die Folgen sind nicht langweilig gestaltet worden. Außerdem war es mein erster richtiger Anime.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
20.05.2016, 14:12

Was meinst du mit 'richtig'?

0
Kommentar von RavenAuditore
21.05.2016, 11:11

Mh... also versteh ich dich richtig? Weil etwas >Mainstream< ist muss es schlecht sein? :D Ich meine... darf ja jeder denken was er will^^ ... aber ich find das Argument irgendwie nicht so... besonders :D  Das würde ja auch bedeuten das Anime wie SnK bzw Attack on Titan mist sind... nur weil sie total Mainstream sind^^ 

Und so gesehen... würde ich Anime wie Death Note(So gut er auch ist) Ebenfalls als Mainstream bezeichnen... denn die Leute die mehrere Anime schauen haben definitiv Death Note auf ihrer Liste :D und wenn es darum geht einen Anime zu empfehlen den jeder gesehen haben muss... ist auch der meistens dabei^^

Bei Naruto kann ich deine Meinung sogar noch nachvollziehen... da fand ich die Filler echt grausam :/ da hast du zwischen  50 Folgen gefühlt 100 Filler >.< ...  und ich fand das Ende echt... meh :/

Bei One Piece sehe ich das aber tatsächlich ganz anders... die Handlung ist wesentlich verstrickter... die Animationen sind manchmal echt nicht so geil - das stimmt vielleicht - aber an der Qualität der Story ändert das nichts :D Deswegen würde ich auch jedem den Manga ans Herz legen...^^ 

Achja... One Piece als Serie sehr wenig Filler... die Episoden werden nur teilweise sehr gestreckt (was daran liegt das zwischen Anime & Manga nur 30 Kapitel oder so liegen :D und das ist nichts...^^) - aber an sich... die Qualität der Story wurde wenn eigentlich nur besser :D Ich hab keine Ahnung ob du dich ein wenig in dem Fandom auskennst(Da du immer Naruto als Beispiel genommen hast :D)  aber ich seh da schon noch gewaltige Unterschiede zu Naruto :D

Was nicht mal ein Hate gegen die Serie ist... ich bin mit beidem eben Aufgewachsen und hab es bewusst verfolgt... nur später hat man eben gemerkt wie unterschiedlich sich die Qualität der Story entwickelt :D 

1

Death Note kannst du nicht mit Naruto oder One Piece vergleichen...^^ 

also Death Note ist ein Großartiger Anime - aber das Genre ist nicht das selbe... wäre irgendwie... wie als vergleichst du Scrubs mit The Walking Dead... weißt? :D passt einfach nicht ins selbe gerne...^^

zwischen Naruto und One Piece kannst du schon eher nen vergleich ziehen... ->

meiner Meinung nach definitiv One Piece... die Story so wie die Charaktere gefallen mir um einiges besser... so auch der Aufbau... Naruto hat mich gegen Ende leider total enttäuscht :/ Auch die Boruto-Sachen fand ich nicht so pralle... Ich weiß nicht... ich hab das Gefühl gehabt es ist einfach schlechter geworden :/ Aber es ist meine Meinung - kann ja sein das Leute das anders sehen^^

One Piece hingegen  hat mich immer begeistert... vor allem jetzt geht im Manga so viel vor :P für mich gab es da nie nen Abbruch^^

Für Jemanden der noch nie nen Anime gesehen hat: Klar... erst mal... welches Genre mag er? ^^ 

Ansonsten würde ich sagen das er mit Death Note anfangen sollte... und dann One Piece anschaut :P bzw den Manga liest :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

One Piece war mein erster Anime den ich gesehen habe, und seit dem finde ich es gibt keinen besseren, weil jeder einzelne Charakter hat seine eigene Story die sehr gut erklärt wird, die Kämpfe sind einfach geil und episch.

In dem Anime gibt es viel Humor und stellen wo man sich das lachen nicht verkneifen kann. Dazu hat er auch noch traurige Szenen wo man voll mitheulen kann.

Also aus meiner Sicht würde ich dir One Piece empfehlen. Macht Spaß ihn zu gucken.

Hoffe konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch...

Naruto ist genial, aber über 650 Folgen sind nicht sehr einsteigerfreundlich. One Piece hab ich nicht gesehen, aber hat sogar noch mehr Folgen...

Death Note ist von der Prämisse und Umsetzung her genial. Allerdings nur in der ersten Hälfte. Danach wurde er unnötig in die Länge gezogen und meiner Meinung ziemlich ruiniert, auch wenn man ihn trotzdem irgendwann mal gesehen haben sollte.

Einstiegsanime gibts sicher bessere Auswahlmöglichkeiten. Wenn du auf Action stehst, ist Code Geass sicher eine gute Wahl. Absolut genial und tragisch...

Wenn du ein Romantiker bist, schau dir Clannad an (enthält Fantasyelemente) oder wenn es gesubt sein darf: Shigatsu wa Kimi no Uso. Wunderschöne Anime...

Ansonsten sind auch Hayao Miyazakis Filme geniale Werke für den Einstieg. Beispielsweise Chihiros Reise ins Zauberland, Das wandelnde Schloss, Das Schloss im Himmel, Mein Nachbar Totoro usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall Death Note! Die anderen sind zwar auch ganz gut aber Death Note ist von der Story her einer der besten auch auf längere Zeit wird es nicht langweilig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
20.05.2016, 14:09

Und es ist nicht so lang

0

Death Note natürlich! Man kann sin in Death Note so schnell in den Protagonisten hineinversetzen und kann ein Hin- und Her Spiel zweier genialer Köpfe mitverfolgen während man selber versucht zu überlegen was der nächste Schritt des jeweils anderen ist. Der Anime ist ein Schmaus fürs Auge und der Soundtrack signalisiert einen perfekt die 'leicht' wahnsinnige Art des Hauptcharakters. Sofort möchte man nach jeder Folge wissen wie es weiter gehen will, da es sich über die ganze Serie lang spannend hält bis zum Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verjigorm
19.05.2016, 23:16

Death Note hat nur leider nach der Hälfte massiv abgebaut... wird also leicht überschätzt. Meine Meinung zumindest...

0

Ich persönlich finde Death Note am besten.

Als Einsteiger hätte ich jedenfalls erstmal keine Lust,  mir einen so langen Anime wie One Piece oder Naruto anzuschauen.
Mir gefällt (in der ersten Hälfte besonders) auch die Handlung von Death Note besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteLmZp
21.05.2016, 00:06

Ich bin in one pieve Aug dem neusten Stand und hab so vor 7 Monaten richtig damit angefangen

0

Death Note.

Grund: Einziger abgeschlossener Anime, anderen laufen noch und haben beide gute 800 Folgen. Finde das für den Anfang etwas krass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob du lange Aufmerksamkeitspanne hast oder nicht, wenn nicht solltest du Death Note gucken nicht sehr langer Anime mit (im Gegensatz zu den anderen) wenigen Folgen. Ist aber auch zu den anderen ernst gehalten.

Wenn du aber länger von einem Anime gefesselt werden möchtest schau One Piece, hat hier und da zwar ein paar Filler-Folgen jedoch eine nette und für mich nicht so bekannte Story-Line mit coolen und witzigen Charakteren zum Liebhaben und mit viel Humor.

Zu Naruto kann ich nichts sagen, die Story hat mich nie interessiert, ich mochte den Zeichenstyle nicht und ich konnte vor langeweile nicht mal die erste Folge fertig schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
20.05.2016, 14:17

Ich weiß das ich mir jetzt Naruto Fans zum Feind mache aber ich muss zugeben das mir der Zeichenstyle ebenfalls nicht gefällt

1

Hallo,

death note. Bessere Grafik, leicht zu verstehen ist etwas kurz. Außerdem bietet der Anime lust auf mehr Animes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeVo11
19.05.2016, 23:11

ok danke und gibt es dazu ne spezielle internet Seite wo ich das gucken kann oder wo läuft das wann im tv

0

Death Note... One Piece und Naruto sind noch nicht mal zuende ._. (sofern es hier wirklich nur um "schauen" geht) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde naruto und one piece gleich gut aber death note.... naaaah würde ich nich 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deah Note ist für neue am besten, da es viel kürzer als Naruto und OP ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mosha
19.05.2016, 23:12

Death note kannst du auf burning series angucken.

0
Kommentar von FeVo11
19.05.2016, 23:12

Wo kann ich gucken?

0
Kommentar von max1949
19.05.2016, 23:13

Für einsteiger wirklich besser ^^

0

Naruto und death note

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?