De positiven und negativen Seiten der Diktatur Stalins?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die schnelle Modernisierung unter Ausbeutung von Massen - sehr zweifelhaft.

Die Generäle haben die Luft angehalten und gehofft, dass der Kelch dieses Mal vorüber geht, wenn Stalin sich mal wieder in die Kriegsführung eingemischt hat.

Alles, was ich früher positiv über Stalin gehört hatte, hat sich bei näherer Beschäftigung mit dem Thema und vor allem mehr Information zu diesem Thema als null und nichtig herausgestellt oder ist zumindest stark relativiert worden.

Er ist nach einem Schlaganfall elend verreckt, weil sich kein Arzt getraut hat, ihm zu helfen. Das war nämlich die nächste Berufsgruppe, die er auf dem Kiker hatte. Kein Arzt hätte überlebt, Stalin so schwach gesehen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melissakvjd
06.01.2016, 10:44

dann sag mir bitte was früher als positiv gesehen wurde ! Danke :)

0

Ich muss BiggerMama absolut recht geben. Die positiven Seiten - die Industrialisierung und der Sieg im Zweiten Weltkrieg - hätten unter einem massvolleren Regime mit weit weniger Opfern erzielt werden können.

Wenn Du detailliertere Fragen dazu stellen willst, kannst Du es auch hier tun: http://geschichte-forum.forums.ag/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche positiven Seiten?

Sollte da jetzt was stehen wie die Autobahnen des Schnurrbartträgers?

Aber es gibt ein paar Altstalinisten (oder Neo-Stalinisten?) bei GF, die dir bestimmt "positive Seiten" nennen würden.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StevenArmstrong
17.01.2016, 19:41

Stalin hat zwei "positive" Dinge gemacht: 1. Modernisierung und 2. Hitler nieder gemacht (die UdSSR hatte 20 Mio. Opfer zu beklagen).

0

Was möchtest Du wissen?