DDR Referat Erdkunde

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei Franziska432, schade, dass ihr so wenig über einen so schönen Teil Deutschlands wisst! Nun, die ehem. DDR bestand aus den heutigen fünf Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Mitten darin liegt Berlin, die alte Reichs- und heute Bundeshauptstadt mit rund vier Millionen Menschen. In der DDR lebten etwa 17 Millionen zwischen der Ostsee im Norden, dem Erzgebirge im Süden, den Flüssen oder und Neiße im Osten sowie im Westen z. Teil entlang der Elbe und mit Grenzen zu Schleswig-Holstein,Niedersachsen, Hessen und Bayern. Nachbarstaaten sind Polen (im Osten) und Tschechien im Süden. Der nördliche Teil besteht aus einer welligen Landschaft mit vielen Seen; das ist die Mecklenburger Seeplatte. Brandenburg galt (früher) als die Streusandbüchse des Deutschen Reiches (wegen des Sandbodens, auf dem Unmenge von Kiefern wachsen). Groß wirtschaftliche Bedeutung hat der Abbau von Braunkohle; bekannt waren die Autowerke (Trabbi und so) und die Elektronik-Industrie (Robotron), am Meer war Schiffsbau bedeutend. Der Abbau von Uran und Wismut hat große Landstriche verwüstet. Neben Berlin sind Dresden und Leipzig sowie Rostock und Magedeburg, Schwerin, Halle und Erfurt die wichtigsten Städte. Und so. Grüße!

Lage der DDR; verwaltungsmäßige Gliederung (zunächst Länder, dann Bezirke); kurz: Klima des Gebietes; Oberflächenformen und deren Entstehung (Norddt. Tiefebene mit Moränenlandschaften, Urstromtälern; Thüringer Becken; Ostharz, Thüringer Wald, Erzgebirge usw.); bedeutsame Rohstoffe (Braunkohle, Uranerze u. Kalisalze!); Wirtschaft (landwirtschaftlich geprägte Raüme im Gegensatz zu Industriegebieten), Fremdenverkehrsgebiete; Umweltprobleme; Städte und Städtebau (Verfall alter Stadtsubstanz und Errichtung von Platternbauten) usw. usw. Das ist ein "Riesenthema"!

Landschaft: Die Uckermark ist schön - Wälder Seen, Hügel und eine Bevölkerungsdichte wie in Schweden, ansonsten: Mecklenburger Seenlandschaft mit dem größten deutschen See - der Müritz, dann Ostseeküste, Harz, Elbsandsteingebirge, Spreewald, und, und, und...

Wirtschaft: da könnte z.B. dieser Artikel interessant sein: http://www.mdr.de/damals/ddrpleite104.html

War Berlin-Tiergarten früher Teil Ost-Berlins und damit der "DDR"?

...zur Frage

Wie war die Freizügigkeit in der DDR?

...zur Frage

(Erdkunde-)Referat-Gliederung zu einem Land

Hallo! Folgendes, ich muss mit zwei anderen eine Gliederung über ein (europäisches) Land. Wir sollen dazu eine Gliederung machen. Meine Gruppe und ich haben eine Art Steckbrief dazu gemacht, sprich Hauptstadt, Währung, Nachbarländer, Tourismus, Landwirtschaft etc. Nun hat uns aber unsere Erdkunde-Lehrerin gesagt, dass sei falsch, wir hätten einen Steckbrief gemacht und keine Gliederung und sollen zur nächsten Stunde eine Gliederung. Wir finden aber nichts im Internet, was uns hilft. Da steht nämlich eine Gliederung sei ein Steckbrief, aber anscheinend ist es ja anders. Bitte um schnelle Hilfe. Danke!

...zur Frage

Was ist Kader - Kapitalismus?

Hallo Leute, wir müssen ein Erdkunde Referat über die Wirtschaft von China halten und sind auf das Wort Kader - Kapitalismus gestoßen. Weiß irgendjemand was das bedeutet? Haben schon im Internet nachgeschaut aber leider nix gefunden. Brauchen dringend Hilfe. Schon mal danke im Voraus :)

...zur Frage

Berufskolleg mit Schwerpunkt Gesellschaftslehre(Politik,Geschichte,Erdkunde)?

Ich wollte fragen ob es ein Berufskolleg mit dem Schwerpunkt Gesellschaftslehre in NRW oder überhaupt gibt !? Also alle Berufskollegs die ich kenne sind meistens nur mit dem Schwerpunkten Gesundheit,Wirtschaft,Technik,Soziales,etc.

...zur Frage

Geografie/ Erdkunde, geografische Lage, Themen

Hallo Community, hab heute wiedermal eine Frage! Da ich, wir zu viert, in Geografie/ Erdkunde ein Referat über Schweden halten, hätte ich eine Frage und zwar: Was zählt zum Themengebiet geografische Lage? Was ich weiß ist dass Klima und Böden dazugehört. Aber was zählt noch dazu, auch Flora und Fauna? Die anderen Themengebiete sind: -Wirtschaft -Bevölkerung und Siedlung -Kultur und Sozialwesen Ich bin mir unsicher ob es nicht zu Wirtschaft oder Kultur zählt ;-), da auf Wikipedia steht dass es zur geografischen Lage zählt. Danke schonmal, Gutefragler

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?