Welche Herrschaftsformen waren in der ehemaligen DDR und in der ehemaligen BRD?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

*ehemalige DDR und heutige BRD!

in der DDR war es ein pseudo-sozialismus. De Facto war es eine "Demokratie" mit einem ein-Parteien-System. Also im Endeffekt eine Diktatur! Die BRD nennt sich bis heute Demokratie. Inwiefern das gegeben ist, kann man lange Diskutieren. Das ist hier aber nicht Thema. 

Nach der Wiedervereinigung wurde die ehemalige DDR ein Teil der BRD. Somit heißen die Bundesländer aus dem ehemaligen Osten die "neuen Bundesländer". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OIivix
22.12.2015, 06:41

danke^^

1

Beides Eliten-Oligarchien. In der BRD mit einem Zweiparteinzirkus um das Volk zu beschäftigen in der DDR mit dem Einparteienzirkus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
22.12.2015, 07:23

Auch in der DDR gab es mehr als eine Partei, allerdings konnte man bei Wahlen nur eine Einheitsliste wählen.

0
Kommentar von dataways
22.12.2015, 10:28

In der Bundesrepublik waren bis 1983 immer mindestens vier Parteien im Bundestag vertreten, dann kamen die Grünen dazu. Zur Bundestagswahl 1976 stellten sich 17 Parteien zur Wahl, die in freier, geheimer und gleicher Wahl auch gewählt werden konnten. Soviel zu Deinem Zweiparteienzirkus. Und was heisst Elite? Aus welcher Elite stammt denn Gerhard Schröder?

0

also herscher mache ich fest am getto der obsten 100 menschen in der ddr.

die gingen auf jagt, und hatte alle westprodukte?

fast alle status sybol des westen?

im westen konnte sich zwar strauß viel leisten aber nie richtig herschen?

die ziggar des schröder konnte man als herrscher symbol sehen? aber da gab es ddr nicht mehr.

das herrschen in brd war mehr duch die blume?

heute herren mehr die

https://www.lobbycontrol.de/

aber auch nur indirekt?

hoffe jetzt mehr deine wünsche erfüllt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Bundesrepublik gibt eine repräsentative Demokratie mit 2 Kammern (Bundestag, Bundesrat), in der Deutschen Demokratischen Rebublik, die zwar deutsch aber nicht demokratisch war, hatte allein das SED-geführte Politbüro das Sagen, nach Rücksprache mit dem Generalsekretär der KPDSU.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
21.12.2015, 23:45

Du meinst wenn Angela in Rücksprache mit dem Generlsekretär des Transatlantischen First Order regiert ist es eine "repräsentative Demokratie"?

2

Was möchtest Du wissen?