DDoS zur Anzeige bringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein DDoS ist nicht immer ein Botnet, es gibt ebenso unzählige andere Wege.  Grade wenn man "zum Streich" von irgendwelchem Kollegen etc. oder in Spielen geDDoSt wird, sind das meistens Server, die ne Menge Anfragen schicken und kein Botnet, da die wenigsten intelligent genug sind sich so ein aufzubauen und das zu kaufen zu teuer wäre.  

Einen einzelnen Server kann man wiederrum einfach rausfinden

Je nach dem wie du geddost wirst, wenn du von einer eigenen Leitung geddost wirst ist die Chance höher, da du die IP leichter herausfinden kannst und somit den "findest" der dich DDoSt.

Was soll eine eigene Leitung sein???

0
@hanfmannlein

Die Internetleitung des Anbieters. (Wenn die Leitung schlechter als deine Ist also z.B. wenn er dich versucht mit 50k zu DDoSen und du hast eine 100k Leitung ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er sich selber DDoSt.

0

Soo funktioniert das nicht.
1. DDos ist kein Botnet.
2. Wenn mit einem Botnet ein DDos gefahren wird, werden dafür mehrere Rechner eingesetzt.
3. Ja du kannst es Anzeigen, da nicht Legal ist einen solchen Angriff zu starten (Falls nichts anderes mit allen beteiligten abgemacht ist).
4.Ein DDoS auf eine nicht-statische IP sprich meist eine private, ist totaler Schwachsinn.

Was möchtest Du wissen?