DDas ist doch einfach seltsam oder?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn ich mir das so überlege komme ich zu dem Schluß,dass dies Verhalten der Jugendlichen irgendwo her kommen muss und ich überlege mir, wie heute eigentlich erzogen wird und wieviel Zeit Eltern hier wohl noch für ihre Kinder übrig haben..........Von Nichts kommt nämlich auch Nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:28

Richtig.Richtig.Wie alt bist du? :D

0

Nicht nur die Jugend sondern die ganze westliche Welt verblödet immer mehr bzw. lässt sich verblöden.

Wenn 14 Tage der Strom ausfallen würde (und das passiert irgendwann mehr oder weniger) oder es kein Internet für längere Zeit geben würde, wäre uns jeder Neandertaler haushoch überlegen.

Bloß wir merken es immer erst, wenn es zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:27

Genau meine Meinung! Danke.Danke dass jemand dass offensichtliche sagt! Du bist echt mehr als in Ordnung

0

Ich denke, man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Mit Sicherheit hängt es auch davon ab, wo man seine Milieustudien abhält.

Früher hat mach auch über die Jugend geschimpft.

Zum Teil hängt es auch damit zusammen, welche Werte Eltern, Familie etc. pp. vermitteln, welche Erziehung die Kinder genießen und welche Konsequenzen erfolgen und natürlich welchen Umgang sie pflegen.

Oft ist es auch nur pubertierendes Imponiergehabe innerhalb einer Gruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
15.07.2017, 18:24

Aber noch nie hat man so gezielt die Eltern (und erst recht jede ältere Generation) aus dem Milieu der Kinder entfernt.

Kaum ein Elternpaar (falls es überhaupt noch eines ist) hat noch Ahnung über die Miterzieher. Früher gab es sie im Fernsehen und in Jugendzeitschriften, heute in den digitalen Medien und vor allem in der Schule selbst. Durch schlagartiges Abschaffen der alten Schulbücher gab es einen Ruck ins neue Denken der Frankfurter Schule.

Gleichzeitig wurde es (bedingt durch den deutschdeutschen Zusammenschluß) "normal", die Kinder immer früher in Fremdbetreuung zu geben.

Und durch das Verändern der Schullandschaft kam noch dazu, daß die Kinder auch nachmittags mehr außer Haus waren. Dadurch wude der Einfluß der peergroup immer größer. Gleichaltrigengruppen sind das schlimmste für die seelische Entwicklung und das Entwickeln von sozialen Fähigkeiten.

Durch das Wegsein der Kinder wurde den Müttern langweilig, und immer mehr strömten in die bezahlte Arbeit nach draußen (Schaffung von minijobs).

So haben wir fast nur noch das an Erziehung, was vom Kulutusministerium vorgegeben wird und was die Medien hergeben. Dazu kommt, daß die Eltern inzwischen auch schon indoktrinierte sind und unsicher in ihrem Erziehungsverhalten.

0

Ich bin selber erst 17, aber finde du hast Recht. Ich sehe es auch so. Aber man sollte sich nicht aufregen, denn das könnte man stundenlang tun. Einfach das eigene Leben leben und die anderen lassen. Es wird immer Menschen geben, mit denen Lebensstil man nichts anfangen kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bin ich der einzige der denkt dass die heutige Jugend und Generation wirklich irgendwie sehr krass versaut,teilweise verdooft und egoistisch ist."Nein, bist du nicht.
Das denken so gut wie alle über ihre Nachfolgegenerationen, seit es Generationen gibt.

Die Phänomene, die du ansprichst, gab es schon immer, und darüber wird sich seit Jahrhunderten beklagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
15.07.2017, 18:16

Man hat aber noch nie so gezielt die junge Generation von den Werten der alten abgeschniten, so gezielt irreführende Werte in die Schule und die Medien gebracht.

En ganz großer Sprung gelang mit der Rechtschreibreform, wo den Eltern gesagt wurde, "bitte geben Sie den Kindern keine Bücher mit alter Rechtschreibung zu lesen, sosnt kommen sie durcheinander."

Schlagartig neue Schulbücher mit den neuen Werten, schlagartig kaum noch vernünftige klassische Literatur für Freizeit, wenn man sein Kind liebt und gute Noten für es will...

Ich habe damals die Bücher "mit neuer deutscher Rechtschreibung" aus der Bücherei geholt und sie völlig entsetzt zurückgebracht, ohne sie den Kindern zu geben. Damals fing ich an, gezielt auf Flohmärkten Bücher aus den 50ern ud allenfalls frühen 60ern zu kaufen.

0

Da stimme ich dir grossteils zu. Finde ich ebenfalls miserabel. Ich frage mich wie ich denn so eine Frau finden soll, wenn ich noch nicht mal jemanden habe mit dem ich mir ne Freundschaft vorstellen kann (Geschlecht ist egal). Die Leute sind doch alle verbraucht hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
15.07.2017, 18:11

Frag dich mal, woher das kommt, und wie die Menschen dazu gemacht werden.

0
Kommentar von LeonardM
15.07.2017, 18:28

ja. da wurde bei der erziehung wohl geschlafen :/ schade sowas

0
Kommentar von LeonardM
15.07.2017, 19:32

ich verstehe nicht ganz.. das Problem bezieht sich ja nicht nur auf frankfurt

0
Kommentar von LeonardM
15.07.2017, 22:07

oh okay. kannte ich tatsächlich nicht. hat mich verwundert :-D

0

Ja ich fühle mit dir. Ich selbst bin 16 aber nicht so wie ein Großteil der anderen. Ich zB fahre gerne Rad oder gehe wandern. Andere wollen unbedingt Feiern und sich besaufen aber das ist gar nicht meins. Für mich ist mein Handy auch nicht alles. Ich komm auch ohne ihm klar. Manchmal denk ich mir von manchen jugendlichen was mit denen vorgeht. Rauchen, Saufen, F*cken....

Deshalb komm ich mit vielen Menschen meines Alters nicht klar da mir solche Leute sofort unsympathisch sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt man Generationenkonflikt. Die älteren Generationen haben sich schon immer über die Jugend aufgerägt.

Wenn man die Technologie rauslässt hätte man was ähnliches schon von den alten Griechen hören können.

Die Andersartigkeit der Jugend wird von den älteren öfter als schlecht interpretiert. Obwohl es nur bedingt wirklich schlechter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gochicago
15.07.2017, 13:28

Wenn es dann mal ein richtiger Generationskonflikt wäre! 

Viele Erwachsenen machen es doch den Jugendlichen vor: Angepasst  oder angepisst und "For ever young"!

1
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:30

Mal angenommen ich wäre mittendrin oder am Ende dieser Gruppe die man als Jugend bezeichnet und würde dass trotzdem sagen :D würde dass dann immer noch deine Meinung sein? 

0

Bitte nicht zu sehr verallgemeinern. Wirklich traurig finde ich, dass es wohl zu viele gibt die gefühlte 36 Stunden am Tag auf ihr Smartphone starren......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
15.07.2017, 15:18

Früher musste man dafür Zeitungen nehmen. :)

0

Dahinter steckt Programm.

→ DIe Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich finde das auch grauenhaft !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:39

Danke sehr :D

0

Wie immer--es sind nicht alle so.Und ja,manche sind sehr verblödet ,ich hab auch das Gefühl,daß es mehr sind als früher.Sehr viel lernresistente Schulabbrecher und nicht Ausbildungsfähige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas dachte man vor 2000 Jahren auch. Eigentlich sind sie sogar braver geworden, rauchen sogar viel weniger. Natürlich gibt es manche Jugendliche, die genau auf deine Beschreibung zutreffen, aber das trifft definitiv nicht auf alle zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dummerharry
15.07.2017, 13:12

auf wenige

0
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:34

Sage ich ja nicht.

Ich meine bloß ich finde es einfach....naja..bescheuert wenn man heutzutage sieht wie Jugendliche in der Stadt auf dem Marktplatz posieren(Jungs!Und nicht Mädchen die das machen) dann noch unhöflich zu Älteren sind und an einer Straße voller Senioren mit Absicht rumschreien

1

nein... es wird wohl noch 2-3 geben denen das auffällt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommener Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toastbacke
15.07.2017, 13:39

Wieso das? 

0

Was möchtest Du wissen?