DDarf mein Exman mir einfach den Unterhalt kuerzen ohne zum Anwalt zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein - er muß sich an die im Rahmen der Scheidung getroffenen Vereinbarungen halten.

Hast du einen vollstreckbaren Titel so kannst Du die Forderung umgehend beitreiben lassen.

Gerichtsvollzieher beauftragen - so machen Sie es richtig - Helpster
www.helpster.de › Geld › Geld Allerlei

Wenn du über den Unterhalt einen "Titel" hast, muss der Mann den darin festgelegten Betrag zahlen, ansonsten könntest du diesen ggf. von ihm einklagen/ pfänden lassen.

Hast du keinen Titel über den Unterhalt, kann der Mann zahlen, was ihm beliebt..., denn dann könntest du keinen Anspruch auf einen bestimmten Betrag geltend machen.....

Exmann, also ist die Scheidung rechtskräftig? Wenn ja kannst du ohne nachehelichen Unterhaltstitel nichts vom ihm verlangen.

Kommt ja darauf an.

Der Unterhalt wurde ja von einem Gericht festgelegt. Sollte er weniger verdienen, muß die neue - verminderte - Leistung auch von einem Gericht festgelegt werden.

Er muß nicht zum Anwalt. Du mußt es.

paularu 11.04.2017, 21:40

Er verdient nicht wenig

0
DFgen 12.04.2017, 11:13

Nein.

Wenn der Mann weniger zahlen möchte als den titulierten Betrag, so müsste er selbst den Titel abändern lassen.

Die Frau bräuchte nur selbst zum Anwalt, wenn sie - aus welchen Gründen auch immer - mehr beansprucht als den titulierten Betrag.....

0
SangSom 12.04.2017, 11:19
@DFgen

Eben. Daß sollten/müßten sie, machen die Männer nur selten oder gar nicht. Sie zahlen einfach weniger.

Und die Frauen wehren sich nicht.

0

Ein klares  NEIN !

Was möchtest Du wissen?