DDarf man in einem Teich oder tümpel der nicht abgeriegelt ist schwimmen oder gibt es unter Wasser strömung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

unterströmungen sind nicht immer das problem.

man sollte grundsätzlich in keinem gewässer baden gehen, das dafür nicht freigegeben ist.

es gibt zum beispiel morastige teiche, in denen man steckenbleiben und ertrinken kann, weil man sich nicht mehr befreien kann. unter der oberfläche mancher gewässer befinden sich schlingpflanzen, in denen man sich verfangen kann. auch ein kapitaler wels oder hecht ist nicht zu unterschätzen.

und ausserdem kann man sich auch irgendwelche bakterien oder amöben wegholen und ernsthaft krank werden oder sogar an solchen infektionen sterben.

in angelteichen kann man auch schon mal in angelhaken treten etc...

also: grundsätzlich darf man nur in gewässern schwimmen, die dafür freigegeben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist , in so einem stehenden Gewässer kann man sich Krankheiten einfangen durch den Mund oder durch offene Hautrisse / Stellen am Körper.eine Blutvergiftung / Entzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt keine Strömung, aber nur baden, wenn es auch erlaubt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Teich ohne Durchfluss, kann es normal keinen Wirbel, etc. geben.

Nichtsdestotrotz solltest du immer Vorsicht walten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?