DC vs. Marvel wer hat die Coolsten Superhelden?

9 Antworten

*Haha* Darüber streiten sich wohl die Leser seit vielen Jahrzehnten :-).

Bezieht man sich allein auf die Kinofilme dürfte Marvel allein aufgrund des Outputs der eindeutige Sieger sein. Da ist mittlerweile bestimmt für (fast) jede(n) was dabei. DC war das einfach ein bisschen spät dran, und erntet mit ihren Filmen leider (trotz finanziellen Erfolge) selten Lob bei den Kritikern.

Bei den Comics hat bei mir seit 20 Jahren Marvel die Nase vorn.

Mir hat schon immer gefallen, dass die Helden selten große, tolle, strahlende Übermenschen sind, sondern Leute, wie Du und ich (z.B. Spider-Man), die eigene Probleme und Laster haben (z.B. Starks Alkoholismus).

Klasse finde ich, dass Marvels Helden nicht immer Helden sind und auch Schurken langfristig zu Guten bzw. Verbündeten werden können. Bekannte Beispiele gibt es viele: Scarlet Witch, Quicksilver, Hawkeye, Rogue, Emma Frost usw. Prominentestes Beispiel ist wohl Magneto, der seit Jahren schon kein Bösewicht mehr ist. Spannend ist wie er sich auf der Seite der Helden schlägt. Zwar tritt er immer wieder für Mutantrechte ein, drückt diese aber oft noch extremer durch als seine Helden-Kollegen.

Umgekehrt - vom Held zum Schurken - geht es übrigens auch. So war Tony Stark der große Bösewicht während und nach des ersten "Civil War", Xavier wurde im Laufe der Jahre immer mehr Unmoralisches angedichtet. Aktuell ist es Scott "Cyclops" Summers, der im Finale von AvX Xavier tötete und nun für einen (noch unbekannten) Konflikt mit den Inhumans verantwortlich ist.

Ein fantastisches Anschauungsmaterial zu Marvels Schurken-/Heldenbild gibt übrigens die Netflix-Serie Jessica Jones. Es gibt tatsächlich Momente in denen der Zuschauer nicht mehr weiß ob die Heldin denn gerade noch Heldin ist, oder ob Bösewicht Killgrave nicht doch heldenhaft sein kann/könnte. Super!

DC lese ich übrigens seit 2012 und dem Start der New52, und kann mir so zumindest ein kleines Urteil erlauben.

Hier sind mir die Helden und Schurken zu schwarzweiß. Schurke ist hier scheinbar immer Schurke. So war Lex Luthor zwar währen und nach dem Event "Forever Evil" Mitglied der Justice League, aber es war eingentlich sowohl für die Helden als auch für den Leser immer klar, dass er was im Schilde führt (was sich auch recht schnell bewahrheitet hat).

Absolut schrecklich finde ich, wie sehr hier das Konzept des Multiversums im Vordergrund steht. Ich finde es nicht nur schwer verständlich (vor allem nach den ganzen Krisen-Events) sondern auch auf eine Art unkreativ. So gibt es dann bald von jedem Helden ein böses Abziehbild von Erde ... und von fast jedem Schurken ein gutes Pendant von Erde ...

Schlussendlich arbeiten beide Verlage mit ähnlichen Mitteln. So gibt es leider wenige einzigartige Helden pro Verlag, wenn man von Batman und Wolverine mal absieht. Fast jeder Marvel-Charakter hat ein ähnliches Pendant bei DC, und umgekehrt. (Fairerweise muss man aber sagen, dass DC zuerst da war.) Selbst die Events scheinen immer ein wenig abgekupfert zu sein. So werden z.B. bei DCs "Forever Evil" die Schurken zu den Helden, bei Marvels "Axis" ist es ähnlich. Neustarts aller Serien finden seit Jahren bei beiden Verlagen statt: New52 - MarvelNOW, Rebirth - All-new-all-different Marvel, usw.

Helden der anderen Art bietet z.B. der Image-Verlag an. Immer einen Blick wert! Die Papergirls und Saga sind mega-gut :-)!

Kann man nach Filmen ja schlecht beurteilen. Die von Marvel werden mir irgendwie inzwischen langweilig, auch wenn ich sagen muss, dass es krass ist was für ein Niveau die durchgehend bei jedem Film halten können.
DC fängt ja gerade irgendwie erst richtig an. Aber ich weiß auch nicht was ich von den ganzen Filmen halten soll. Sieht teils echt interessant aus aber teils auch als hätte man Zack Snyder und Michael Bay eine Nacht alleine im Postprodutcion Studio gelassen.
Ich finde es gibt aktuell einfach extrem viele Superheldenfilme von denen wenige noch richtig aus der Masse herausstehen. Irgendwann ist es auch nicht mehr cool, egal wie viele Superhelden man gleichzeitig in einen Film packt oder sie dann auch noch gegeneinander kämpfen lässt.
Noch allgeiner würde ich sogar sagen, dass es mir allgemein auf die Nerven geht, dass es neben den ganzen Superheldenfilmen fast nur noch Fortsetzungen und Neuverfilmungen und keine neuen eigenständige Filme mehr.
Entschuldigt, falls ich damit das Thema der Frage verfehlt habe.

Das kommt immer auf den Superhelden an und zur welcher zeit das spielt zb der ur hulk galt als dummes Monstren das gejagt werden musst was er aber nie war.

Selbst als  ur hulk gab es  comics wo er seine sanfte Seite  mal zeigte zb als der Ghostreider ihn Verbrennen wollte für seine  Sünden und feststellte der hulk  hat keine begannen.

oder  zb bat-man Superheld ohne Kräfte aber mit einfallsreich Kriminslaitsisches denken und   athletische können.!

oder spider-man der einziegste Held mit imer wieder kehrende altags problemen in jeder Lebenslage,Was bei fast kaum einen anderen   vorkommt.

Darkseid(DC) vs Thanos(Marvel)?

Wer würde siegen und warum?

...zur Frage

Spider-Man: Marvel Now-Abonnement?

Ich interessiere mich neuerdings sehr für diverse Comic-Bücher, wie bspw. von Batman, Superman, Flash und Spider-Man. Ich habe bereits den ersten Band von Spideys Marvel Now-Serie gekauft und durchgelesen. Mir hat das Buch gefallen, weshalb ich gerne die Fortsetzung(en) hätte.

Ich habe auf Amazon gesehen, dass Band 10 die aktuellste Ausgabe ist, ich gehe aber davon aus, dass noch viele weitere Bücher dieser Reihe erscheinen werde. Auf Amazon konnte ich Band 11 auch nicht vorbestellen oder ähnliches, ich konnte es nicht finden, nicht einmal auf Englisch.

Da ist mir die Idee gekommen, dass es doch bestimmt irgendwo ein Abonnement geben muss, das man tätigen kann, um die neusten Ausgaben der Comic-Reihe nach Erscheinen direkt nachhause geliefert zu bekommen. Ich habe mich diesbezüglich schon ein wenig umgesehen, konnte jedoch nichts dazu finden.

Meine Frage also an euch:

Weiß hier zufällig jemand, ob und wo man ein derartiges Abonnement abschließen kann (nicht nur für Spider-Man, auch z.B. Batman Rebirth)? Alternativ wäre es übrigens auch gut zu wissen, wo man sehen kann, wann die deutschen Batman Rebirth Comics erscheinen. Ich glaube, die brauchen ziemlich lange für jede Fortsetzung und ich will nicht dauernd auf Amazon nachsehen.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Warum hat sich im Vergleich zu Batman Begins The Dark Knight und TDKR so verändert?

Hier einige Beispiele : Wo ist die Schwebebahn in der Innenstadt verschwunden? Wo ist der (alte) Wayne Tower geblieben? Und warum wurde er durch das andere Gebäude ersetzt? Warum gibt es eine andere Rachel Darstellerin? Warum wird das Arkham Asylum nie erwähnt oder Gezeigt Was ist mit der Insel mit den ganzen Verbrechern? Warum kommt die Bathöhle und keine einzige Fledermaus vor? . Ich finde The Dark Knight trotzdem um einiges besser aber wieso hat sich das alles so geändert?

...zur Frage

Marvel vs. Dc?Danke?

Welchen Comic Verlag findet ihr am besten
Von Superhelden aus
Schurken und Filme Danke
Bitte mitb Begründung

...zur Frage

Welche anderen außeridische Superhelden gibt es noch außer Superman?

Ich weiß das die Mehrheit der Marvel / DC Helden Menschen sind. Außerirdische Superhelden die Superman gibt es wenige. Wer kennt also noch mehr Superhelden die ned von der Erde stammen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?