DBAN Festplatte formatieren Zeitlimit?

3 Antworten

Hallo,

DBAN bedeutet Darik’s Boot and Nuke. Mit Hilfe dieser Software kann man Festplatten sicher löschen, indem man sie mehrfach komplett überschreibt. Un das kann dauern. Dieses Löschwerkzeug ist schon nahezu 15 Jahre alt. Damals musste man Festplatten noch mehrfach überschreiben, da die Positionierung der Schreib- Leseköpfe so unpräzise war, dass man befürchtete, dass neue Daten leicht versetzt aufgezeichnet werden und damit die alten in der Parallelspur wieder lesbar gemacht werden können. 

Bei neuen Festplatten genügt bereits ein einmaliges Überschreiben; dann ist auch mit Hilfe hochkomplexer Laborwerkzeuge eine Wiederherstellung mit größter Wahrscheinlichkeit nicht möglich. 

In deinem Fall genügt aber eine vollständige Formatierung, vielleicht ist damit die Quick-Funktion gemeint. Dabei werden nämlich alle Speicherplätze der Festplatte nur einmal beschrieben und wieder gelesen. Defekte Sektoren werden so ggf. erkannt und gegen Reservesektoren ausgetauscht. Das müsste allerdings wesentlich schneller als in 100 Tagen gehen, denn so große Festplatten und langsame Systeme gibt es einfach nicht. Bei rekursiven Fehlern kann es aber vorkommen, das das Programm einfach nicht weiter kommt und diese utopischen Zeiten vorausberechnet. Das müsste man aber am Geräusch der Platte bemerken (oder sie ist still).

Daher vermutet ich, dass deine Festplatte defekt ist.

LG Culles

ich seh kein Foto. Wie groß ist die Platte, und was hast du ausgewählt? Normalerweise reicht eine komplette Formatierung mit DBAN, mehrere Durchläufe bringen nix. Selbst bei der Standardeinstellung macht das Programm drei Durchläufe

Falls du sie nicht verkaufen willst reicht es doch wenn du sie "einfach" formatierst also ohne überschreiben von daten.. das ginge in sekunden/Sekundenbruchteilen

Was möchtest Du wissen?