DB-Schwarzgefahren (Fahrpreisnacherhebung) trotz Nachfrage

5 Antworten

Paralell zu dein Schreiben an der Bahn solltest Du auch ein Verbraucherforum den Fall melden. (Pro Bahn z.B.)

Aufgrund falsche Information habe ich schon Gerichtstermine verpaßt bzw bin ich zu spät gekommen. Merkwürdigerweise hat der zust. Richter gar keine Einwände gehabt und ich musste auch nicht irgendeine Strafe zahlen. Das spricht schon Bände über die Haufigkeit der falsche Beratung.

Ein Versuch ist es aufjedenfall wert. Ich bin auch schonmal unabsichtlich schwarzgefahren und musste nach einem Schreiben dann nur 20 € bezahlen. Wenigstens etwas

Pech gehabt. Leider. Aber das ist Marketing. Geht das? ; Darf ich mit meinem Ticket fahren? ; Kann ich mein gültiges Ticket kostenfrei nachzeigen?

JA. Mit der Zeit merkst du dass die DB Mitarbeiter gerne Geld scheffeln. Bin mal 1. Klasse eingestiegen, stand nirgends. Die Kontrollulatsche sind dort mit mir eingestiegen. Haben mich dann dort kurz sitzten lassen, dann durfte ich berappen. Und da stand nix, und die Sitze sahen aus wie alle anderen xD

Ich würde es aber definitiv versuchen dich zu beschweren. Was soll schlimmstenfalls passieren? Du musst 40€ zahlen! Und für sone Summe würd ich denen Arbeit machen ;)

Ich habe beim Bahn fahren vom Schaffner keine Quittung erhalten und dieser meinte, dass ich eine Brief bekomme und dann mein Ticket vorzeigen kann, Was tun?

Hallo, ich wurde letzte Woche in der bahn kontrolliert und konnte mein gültiges Semesterticket nicht vorzeigen, da meiner 1 Tag abgelaufen war. Habe das aber zwischenzeitlich bereits verlängert bzw. aktualisiert, so dass ich im Besitz eines gültigen Tickets bin. Der Schaffner hat mir nichts ausgestellt und meinte, dass ich einen Brief erhalte und ich somit ab dem Zeitpunkt nachdem ich den Brief erhalten habe, 14 Tage Zeit habe mein Ticket im Reisezentrum der deutschen Bahn nach zu zeigen. Die Angestellten im Reisezentrum der deutschen Bahn haben mir das auch bestätigt. Als ich mich darüber informiert habe, habe ich erfahren, dass diese 14 Tage ab dem Tag der Kontrolle gelten. Da ich aber keinen Beleg oder sonstiges bekommen habe, habe ich mich dann beim Fahrpreisnacherhebungsservice gemeldet. Die meinten ich soll jetzt keine 14 Tage warten, da die Frist dann verstrichen ist sondern das bei denen sofort online als Reklamation melden und mein gültiges Ticket einreichen soll. So können die mir die zurzeit anstehende Fahrpreisnacherhebung von 60 euro noch auf 7 Euro ermäßigen. Habe denen das auch erläutert, dass ich vom Schaffner nichts bekommen habe. Und wenn ich auf den Brief warten würde und der erst nach 14 Tage nach dem Tag des Vorfalls ankommt, dann wäre das wohl schon zu spät. Daher wollte ich nachfragen, ob jemand hier im Forum schon einmal über einen gleichen bzw. ähnlichen Fall berichten kann.

Vielen Dank, Liebe Grüße Onur

...zur Frage

Mit NRW-Semesterticket von Münster(Westfalen) nach Osnabrück mit Westfalenbahn?

Ich studiere in Düsseldorf und habe daher ein NRW Semesterticket. Ich habe geplant in Kürze nach Osnabrück zu fahren, daher wollte ich wissen, ob mein NRW Semesterticket noch dafür gilt, da ein Teil der Strecke nach Osnabrück in Niedersachsen liegt. Außerdem würde ich noch gern wissen, ob das Ticket neben RE, RB, S-Bahn, Bussen etc. auch für die Westfalenbahn gilt, da sich die für diese Strecke besonders anbieten würde.

...zur Frage

War das wirklich eine Schwarzfahrt? Frage zu Fahrpreisnacherhebung der Deutschen Bahn

Hallo, ich habe eine Frage zu einem Vorfall bei der Deutschen Bahn der einer bekannten passiert ist.

Sie war auf dem Weg von Karlsruhe nach Stuttgart und war im Besitz einer Schoolcard, diese reichte jedoch nicht für die Fahrt bis nach Stuttgart, daher wollte sie diese mit einer Einzelfahrkarte ergänzen. Da leider etwas spät zum Zug kam stieg sie erst mal ohne diese Ergänzungskarte in den Zug ein.

Sie ging dann selbst zum Schaffner und frage diesen ob sie bei ihm eine Einzelfahrkarte erhalten könnte oder ob Sie an einem Bahnhof innerhalb des Geltungsbereiches ihrer Schoolcard wieder aussteigen müsste um sich eine weitere Fahrkarte zu holen.

Der Schaffner wollte von ihr dann den Ausweiß sehen und sagte dann das es eine Fahrpreisnacherhebung gibt und sie dazu eine Strafe zahlen müsse weil sie ohne gültigen Fahrschein im Zug ist.

Dies stimmte natürlich zu dem Zeitpunkt nicht, sie zeige ihm auch die gültige Schoolcard, er interessierte sich aber nicht sonderlich dafür.

Auf Anfrage ob sie nun noch Aussteigen sollte um sich eine Fahrkarte zu holen sagte dieser nur "Das bringt nun nichts mehr"

Nun erhielt sie eine Fahrpreisnacherhebung und soll etwas über 60€ zahlen.

Ist das so Rechtens? Warum wurde ihr nicht die Möglichkeit gegeben auszusteigen wenn sie doch durch die Schoolcard noch während des Gespräches eine Gültige Fahrkarte hatte? Es waren danach noch 3 Bahnhofe im Gültigkeitsbereich anzufahren.

Eine Einzelfahrkarte für die komplette Strecke kostet übrigens 19,20€

Auf der Seite der Bahn steht folgendes: "Welche zivilrechtliche Konsequenzen hat die Ausstellung einer Fahrpreisnacherhebung?

Zivilrechtlich fällt der erhöhte Fahrpreis an. Dieser beträgt das Doppelte des gewöhnlichen Fahrpreises, mindestens jedoch 40 €."

Selbst wenn die Strafe gerechtfertigt wäre, 19,20€ x 2 sind weniger als 40€ warum soll sie 60€ bezahlen?

Sie hat bereits bei der DB schriftlich Stellung zu dem Vorfall genommen und war auch schon bei einem DB Reisezentrum. Das Reisezentrum hat nur auf die schriftliche Stellungnahme verwiesen und dort hat sie dem Anschein nach nur eine Standard Antwort bekommen und soll weiterhin zahlen ohne das ihr Fall tatsächlich geprüft wurde.

...zur Frage

Fahrpreisnacherhebung: schaffner schreibt name falsch ab?

total ärgerlich:( :ausnahmsweise s-bah gefahren--> 2 frühe züge deutlich verspätet-->fahrrad spontan mitgenommen um noch pünktlich zu kommen--> Schaffner Zettel: Fahrpreisnacherhebung für Fahrrad bekommen

Der Schaffner schrieb alle Daten von meiner Monatskarte ab, dabei machte er folgenden fehler: mein nachname ist nicht mehr zu erkennen (ein buchstabe fehlt, 2 sind zu viel) das geburtsdatum stimmt auch nicht. richtig: vorname und adresse

Frage: Wenn ich den betrag nicht überweise und ein mahnungsbrief nicht zugestellt werden kann, da der angegebene name an der Adresse nicht wohnt....

Hat die DB etwas gegen mich in der HAnd`?

Lg

...zur Frage

Deutsche Bahn Fahrpreisnacherhebung reklamieren?

Vorgestern bin ich mit der DB zur Schule gefahren, im Zug wurden die Fahrkarten kontolliert, ich hatte jedoch keine dabei, weil die DB die Fahrkarten noch nicht zur Schule geschickt hat und ich nur einen Fahrausweis für den September hatte. Der Kontrolleur hat gesagt, ich soll in 2 Wochen eine Fahrkarte vorzeigen, aber wo soll ich sie vorzeigen? Ich hab der DB eine Email gesendet, doch sie hat noch nicht geantwortet (In der Schule habe ich dann einen neuen Fahrausweis für den Oktober bekommen, also habe ich sie eingescannt und mitgesendet) Soll ich mal im Reisebüro nachfragen, mich bei der Schule melden, dass sie dort mal anrufen oder einfach abwarten? Ich möchte nicht 60€ zahlen, nur weil die DB noch nicht die Fahrkarten versendet hat

...zur Frage

Darf ich mit dem MVV Semesterticket mit der RB/RE nach Tutzing fahren?

Hallo zusammen, ich fange bald an in München zu studieren und bekomme ja standardmäßig das MVV Semesterticket. Übergangsweise, weil ich nichts besseres gefunden habe, muss ich von murnau nach München pendeln. Das Semesterticket ist bis Tutzing gültig, das weiß ich. Aber darf ich mit der RB/RE nach Tutzing fahren? Würde mir dann zusätzlich ein monatsticket Tutzing bis murnau kaufen, sodass ich die strecke mit dem Zug durchfahren könnte. Kann ich das so machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?