DB schwarz gefahren unbewusst?

2 Antworten

Das ist Pech. Aber manchmal gelingt es, dass Strafgeld runterzuhandeln. 

Ich habe mal mit einer Automatenfahrkarte, die nur zum "sofortigen Fahrtantritt" gültig war, erst einen Tag später einen Zug genommen. Ich konnte dann mit der DB eine Reduzierung des Bußgeldes aushandeln, weil der Zusatz "Zum sofortigen Fahrtantritt" nirgendwo angegeben war. 

Warte bis der Bescheid der Bahn kommt und erkläre dann schriftlich Dein Missverständnis, vielleicht lassen Sie sich darauf ein und Du musst weniger zahlen.

Am Einweihen Deiner Eltern wirste aber nicht vorbeikommen, denke ich....

ja na und? ich bin vor 2 Monaten auch mal unbewusst schwarz Bus gefahren und dann wurde ich kontrolliert... musste auch 60 euro zahlen.

es war wirklich unabsichtlich (ich habe mir eine fahrkarte geholt, die sogar x-fach teurer als die war, die ich gebraucht hätte... aber leider war die eben für diese fahrt nich gültig).... also hab ich eigentlich 60 euro strafe gezahlt+20 euro für die ungültige fahrkarte.

ich hätte mir in den Ar... beißen können.

Ist halt so - akzeptiers einfach und gut is.

Was möchtest Du wissen?