DB: Günstiges Ticket kaufen - besser fahren?

6 Antworten

Du kannst zum Beispiel eine Fahrkarte über Kassel nach Göttingen kaufen, die zwischen Kassel und Göttingen im ICE gilt. Wenn ein Fernzug an der Verbindung beteiligt ist, ist ein Sparpreis oder Super-Sparpreis möglich. Du nutzt die Fahrkarte dann aber nur bis Kassel.

Mir ist nicht klar, wieso die eine Fahrkarte 30 Euro, die andere aber nur 19 Euro kosten soll.

Handelt es sich denn um dieselbe Strecke oder sind es unterschiedliche Wege? Denn auch ohne Zugbindung bist du grundsätzlich an den Weg gebunden, für den die Fahrkarte gültig ist.

Das eine ist Sparpreis, das andere Flexpreis.

0
@Knochenfresser

In der Frage ist aber nur von RE-Zügen die Rede, und für solche Fahrten gibt es keine Sparpreis-Tickets.

0
@Rolf42

Glaube der Fragesteller meint aber trotzdem den Sparpreis, 19 Euro klingt verdächtig nach einem Sparpreis.

0

Wenn, so vermute ich, der Sparpreis von 19€ eine Zugbindung hat, geht das trotzdem nicht. Du kannst doch aber am Bahnschalter einfach mal fragen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Ein 19 € Ticket ist zu 90% ein Sparpreis und hat Zugbindung!

keine Zugbindung hast du nur im Deutlich teureren Flexticket wo du aber trotzdem an die Strecke gebunden bist. Oder länderticket.

Bei sowas gucken wir dann immer zu den Fernbussen, ist zwar im Sommer blöder aber eigentlich sollten die Längst Klimatisiert sein.

Die Route mit 4 mal umsteigen geht über andere Städte? Es kann sein das da etwas auf dem Ticket steht dann kannst du nur so fahren.

Was möchtest Du wissen?