DB Fahren ohne Fahrschein

4 Antworten

hängt davon ab, in was für einem Zug du fährst. Im Regionalverkehr mußt du vor Fahrtantritt den Fahrschein lösen. Im Fernverkehr mußt der Schaffner abschätzen, ob du versucht hast, schwarzzufahren und dich nur direkt an ihn gewendet hast, weil du gesehen hast, daß er gerade kommt oder ob du den Schwein wirklich gleich lösen wolltest. Denn inzwischen kann man seinen Fahrschein ja überall rechtzeitig vorher lösen (Automaten, Internet, usw.). Aber selbst wenn du den Fahrschein noch im Zug lösen kannst, ist es dort wesentlich teurer.

bin noch den ganzen zug durch zum schaffner... hätte den zug sonst nicht geschafft...kannte mich auch nicht aus, da ich lange kein zug gefahren bin, kannte das früher so das man sich beim schaffner ne karte holen kann...

0
@Xen8012

Schreib das doch mal so an die Bahn. Vielleicht hast Du ja Glück...

0

Ist mir vor 1 Jahr passiert als ich einmal in 5 Jahren mit dem Zug fahren mußte und der Ticketautomat am Bahnhof auf sonem Dorf keinen 10-0der 20 Euro Schein annahm. Bin eingestiegen und sofort zum Schaffner gerannt. War so ein arrogantes A......... und hat mir ne Strafe rausgelassen von glaub ich 40 Euro oder so. Bin dann am HBF raus, wollte da sowieso raus und hab mich gleich bei der zuständigen Info-Stelle beschwert.Die haben das dann kulanterweise vor Ort auf 20 € reduziert, aber ganz ohne Strafe gehts nicht. Sobald Du ohne ticket einsteigst, hast Du verloren, Grund egal.

na passiert mir kein 2. mal, bin gleich da hin und hab mir nen vorrat fahrkarten geholt...die abzocker

0

Mußt Du bestimmt die Strafe zahlen...

Das geht schon länger nicht mehr, daß mein beim Zug-Begleitpersonal bezahlen kann...

Was möchtest Du wissen?