DB Entschädigung bei nicht angetretener Reise?

3 Antworten

Aus den Nutzungsbedingungen der App:

"Auch bei aller Sorgfalt können Fehler nicht vermieden werden, deshalb übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von uns bereitgestellten Inhalte."

Ist eben nur eine App, die hat halt nicht immer Ahnung davon, was in der echten Welt gerade passiert, deshalb darf man sich darauf auch nie ganz verlassen.

Nein, kannst du nicht. Die Bahn haftet ja nicht für alle, die meinen, dass ihr Zug später kommen könnte, da hätte sie viel zu zahlen.

Wenn im Bahn-Navigator etwas über eine Anschlussgefährung steht, steht da meines Wissens immer "voraussichtlich". Kann also sein, kann aber nicht sein, das entscheidet sich oft recht spontan.

Entschädigungen, also Rückzahlungen, gibts nur in den Fällen, wo die Fahrt definitiv nicht möglich war oder man eben wesentlich später ankommt als geplant. Aber nicht bei Rücktritten des Fahrgasts, weil es vielleicht nicht hinhauen hätte können. Die Bahn hätte dir im Falle des verpassten Zuges in Frankfurt entweder eine Ersatzverbindung stellen müssen oder dir ein Taxi oder ein Hotel zahlen müssen, damit du die Fahrt am nächsten Tag fortsetzen kannst. Dahingehend hat mich der Service der Bahn eigentlich noch nie enttäuscht.

Ich schätze, du hättest eine bessere Chance gehabt, wenn du die Fahrt angetreten hättest und dann Entschädigung für Hotel und neue Fahrt verlangt hättest.
Hatte bisher nur negative Erfahrung mit dem Service der Deutschen Bahn.

Nachteile vom DB-Sparpreis

Ich will am Wochenende von Berlin Hbf nach Albeck an die Ostsee fahren. Ich habe mir jetzt die Verbindung raus gesucht und der Preisunterschied zwischen Spar- und Normalpreis ist 5€. (44€&49€).

Mein Vater meinte nun ich sollte lieber den Normalpreis nehmen, da ich beim Sparpreis an meine Züge gebunden sei.

Stimmt das und bekommt man nicht einmal ein neues Ticket, wenn der Zug davor Verspätung hatte und ich dadurch meinen Anschluss verpasse?

Gibt es sonst noch Nachteile beim Sparticket?

...zur Frage

Fahrgastrechte DB bei Zugausfall auf der Strecke?

Ich war heute mit dem ICE von München nach Hamburg unterwegs. In Fulda kam dann die Durchsage, das der Zug wegen einer Störung nicht weiter fahren kann ... Wie mussten in einen anderen Zug umsteigen der mit einer halben Stunden Verspätung in HH ankam. Hab ich als Fahrgast irgendwelche Rechte Gegen die DB wegen des Ausfalls?

...zur Frage

DB Navigator?

Hallo,

weiß jemand ob man mit der App Tickets für den Zug kaufen kann und diese dann am Handy vorzeigen kann?

...zur Frage

Ist ein Sparticket der Bahn auch dann noch gültig wenn ich meinen Anschluss wegen 10 Minuten Verspätung verpasse?

Auf dem Ticket steht, dass das Ticket nach 20 Minuten Verspätung seine Verbindlichkeit verliert und man jeden anderen Zug benutzen kann. Aber in einer Stadt habe ich zB nur 6 Minuten Umsteigezeit. Was ist, wenn der Zubringer dann 8-10 Minuten Verspätung hat und ich meinen Anschluss verpass? Ist das Ticket dann ungültig und abgelaufen oder kann ich dann auch in einen andern Zug?  

...zur Frage

Allgemeine Zug Frage (DB)

Hallo comunity,

es ist mir etwas peinlich, aber ich bin noch nie mit einem Zug gefahren. Und jetzt muss ich nächste Woche eine lange Zugreise antreten, und auch 4 mal umsteigen. Unter anderem in München. Ich muss dort von Gleis 26 auf Gleis 31 kommen. Und ich hab etwas Angst dass ich das nicht schaffe. Die Gleise sind doch sicher gut beschriftet hoffe ich mal? ^^

Aber eine Frage: Wenn ich es aufs richtige Gleis geschafft habe, dann fährt um diese (ungefähre) Uhrzeit, nur ein Zug weg, oder? Ich würde ungern in den falschen Zug steigen.

Ausserdem hab ich ein Online ticket (http://de.wikipedia.org/wiki/Online-Ticket) gekauft, und musste unter anderem die letzten vier Zahlen meines personalausweises angeben. Reicht dieses ausgedruckte stück papier, und mein personalausweis wirklich aus? das erscheint mir irgendwie so unsicher. Und werden es die schaffner in den kleineren städten überhaupt akzeptieren?

Wie ihr seht bin ich etwas nervös, und hoffe ich bekomme ein paar sehr hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Reichen 8 Minuten für Umsteigen in München von ´Gleis 11 zu Gleis 23?

Ich möchte Ostern in die Schweiz fahren. Blöderweise kann mich aber diesmal niemand direkt nach München bringen, so dass ich mit dem Zug nach München muss. Das blöde daran: ich habe dann nur acht Minuten um von Gleis 11 zu Gleis 23 zu kommen.

Dabei habe ich einen doch schwereren Koffer (immerhin gute zehn Tage) und zwölf Gleise vor mir. Pünktlichkeit ist ja leider nicht unbedingt, was die DB ihr eigen nennt.

Der nächste Zug führe schon fünf Minuten später, aber über ganz andere Bahnhöfe.

Der nächste mit der selben Strecke führe erst zwei Stunden nach dem geplanten, also nicht gerade optimal.

Ich käme aus Rosenheim, deswegen würde man wohl vermutlich nicht mit dem Zug von München nach Zürich warten.

Vorher geht es nur, wenn ich dafür einmal nur fünf Minuten habe, um von Gleis 1a zu 1 zu wechseln. Hier ist dann aber das Problem, dass ich zwar 17 Minuten in München habe, aber auch eine weitere Strecke zurück legen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?