DAX Zusammenbruch durch Brexit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das zeigt an, wie hoch der reine spekulative Teil des DAX ist, wieviele in Wirklichkeit auf ein Nein zum Brexit gewettet haben. Die machen jetzt lange Gesichter. Dass die Börsen weltweit auf den Ausgang der Wahl reagiert haben, zeigt an, wieviel spekulatives Potential in den Börsen ist. Rein basiswirtschaftlich ist ja noch nichts passiert und wird so schnell auch nichts passieren. Der dadurch offenbare hohe spekulative Anteil in der Finanzwirtschaft kann Sorgen machen, weil offensichtlich mit Spekulationen und Wetten inzwischen mehr Geld verdient wird als in der realen Wirtschaft. Doch die meisten Bürger begreifen nicht, dass das zu ihren Lasten geht, da die Politiker längst dank ihrer Schuldenpolitik in den Klauen der Finanzhaie sind und diese verfehlte Risiken mit Hilfe der Politik auf die Steuerzahler abwälzen. Und dann stellen sich diese Leute hin und salbadern über die Schere zwischen arm und reich, deren Auseinanderklaffen sie selbst forcieren. Und die dummen, emotional aufgepeitschten Wähler ohne jede Sachkenntnis geben diesem Lügensystem ihre Zustimmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So blöd das auch ist, aber das kann leider niemand vorher sagen. Schön wäre es, dann wären wir ja vielleicht alle reich.

Man findet für jede Möglichkeit einen "Experten", der einem erklärt, warum genau seine Meinung die richtige ist. Hinterher stellt man dann oft fest, dass einige Recht hatten und viele falsch gelegen haben.

Es gibt natürlich einige Grundregeln, auf die man eine Einschätzung einer wirtschaftlichen Entwicklung stützen kann, aber etwas Vergleichbares zum Brexit gab es bisher noch nicht und deswegen fehlen Erfahrungswerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der DAX wird nicht zusammenbrechen. Dsss die Börse auf so ein Ereignis reagiert ist völlig normal. Die Finanzhaie haben nicht damit gerechnet, dass die Briten sich für einen Austritt aus der EU entscheiden. Schon kurz nach dem Absturz des DAX hat sich dieser wieder einigermassen erholt und wird sich in den nächsten Tagen weiter erholen. Leider werden durch einige sog. Finanzexperten Horrorszenarien in die Welt gesetzt, die man nicht glauben sollte. Gezockt wird an der Böse auch weiterhin. Wer den vorübergehenden Absturz des DAX nutzte und ordentlich in Aktien investierte, der konnte innerhalb weniger Stunden ordentlich Gewinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich der Nebel verzogen haben wird, werden die an der Börse weiterzocken, die können nichts anderes.
Eine Wirtschaft wird es immer geben.

Was es nicht braucht ist eine wirtschaftshörige Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der DAX wird nicht zusammenbrechen. Es wird noch ein paar Tage abwärts gehen, aber das wars dann auch schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankfurt wird der Gewinner sein. Die Finanzmetropole wird dann der Handelsplatz für Europa und London nimmt an Bedeutung stark ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei solchen Meldungen ist das normal - das wird sich aber wieder geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?