Davinci Resolve oder After Effects?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Davinci Resolve 60%
After Effects 40%

2 Antworten

Moin!

After Effects ist ein VFX-/Compositingprogramm und KEIN Schnittprogramm, fällt also schon mal raus.

Davinci Resolve... kommt auf den Anfänger an. Man kann als Anfänger durchaus direkt mit den "Schwergewichten" des Genres einsteigen, aber das bedeutet eine steile Lernkurve und eine relativ lange Einarbeitungs-/Lernzeit, bis man so ein Programm bedienen kann.

Wie lange diese Zeit ist, kommt natürlich drauf an, wie oft und intensiv man sich mit so einem Programm beschäftigt und wie schnell man lernt. Ein paar Monate werden es aber mindestens....

Die Effektschiene bedient DR mit Fusion auch. Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass die kostenlose Version von - in diesem Fall Fusion - mit After Effects mithalten kann.

Scheust du jedoch die steile Lernkurve, die ein Direkteinstieg mit DR mit sich bringt, bist du mit dem bereits erwähnten ShotCut besser bedient.

greez

C.W.

Von Experte Videogruebler bestätigt

Keines von den Beiden.

After Effects ist kein Schnittprogramm.

Davinci Resolve isr für ein Anfänger schwer zu erlernen und nur in Englich.

Als Anfänger sollte man ein leicht zu erlernendes Programm nutzen, z. B: Shotcut: https://shotcut.org/howtos/getting-started/Erste%20Schritte%20mit%20Shotcut.pdf

Man kann auch als Anfänger direkt mit Davinci, AFX etc. einsteigen. Das kommt immer auf den jeweiligen Anfänger an.

Ich bin direkt mit dem Programm eingestiegen, das ich heute habe. Das ist von der Schwierigkeit ähnlich wie After Effects ist auch in Englisch. Ich habe es auch geschafft.

0
@CanisWuff

Naja, manche können das natürlich.

Ich zeige ja auch nur einen einfacheren Weg auf.

0

Was möchtest Du wissen?