Daumenlutschen im hohen Alter! Was kann ich tun?

3 Antworten

Dein Zahnarzt wird Dir da meiner Meinung nach nicht helfen können, weil er ja nur die Folge, nicht aber die URsache behandeln kann. Ich würde deswegen eine Therapie machen und schämen solltest Du Dich dafür nicht.

Wie viele Leute haben so einen kleinen Tick, den sie nicht gerne in der Öffentlichkeit ausleben wollen. Aber Daumennuckeln in dem Alter ist schon wirklich krass. Es muss doch andere Mechanismen oder VErhaltensweisen geben, mit denen Du das kompensieren und Dich auf andere Art beruhigen kannst. Aber ohne psychologischen Fachmann bekommst Du das womölglich sehr viel schwieriger in den Griff. Lass Dir Stunden verschreiben - wirklich!

Sprech doch bitte mal mit Deinem Zahnarzt. Es gibt da sogenannte Mundvorhofplatten. Die wird vor den Zähnen gesetzt und ersetzt mehr oder weniger den Schnuller oder den Daumen. Es wirkt natürlich nicht bei allen, da der eigentliche "Nuckeleffekt" nicht da ist. Hat aber den Vorteil, dass die Zähne dadurch nicht weiter belastet werden und somit keine Zahnfehlstellung eintreten kann. Alternativ würde ich mal versuchen den Daumen mit diesem fies schmeckenden Mittel gegen das Nägelkauen einzusetzen. Wenn Du dann abends unbewußt den Daumen nimmst, merkst Du das gleich am Geschmack...

Ich drehe in den Haaren ;-) Das stört keinen... Aber wer sollte Dir helfen, wenn kein Psychologe? Ich glaube nicht, daß Dir mit einem so einfachen Tip wie meiner geholfen ist. Allerdings gibt es auch noch die Hilfe, die angewendet wird, bei Leuten, die an den Nägeln kauen. Eine bittere Substanz, die man auf die Nägel streicht. Vielleicht funktioniert das auch am Daumen.

Kiefer Spange?

Hey und zwar hatte jemand schonmal oder hat jemand so eine Kiefer richtung halterung was weiss ich so n ding was halt wenn man n überbiss hat dein Kiefer wieder richtet , ( relativ viel metall ) mit so kleinen stäben außen ...wenn ja wie sind die erfahrungen

...zur Frage

Daumenlutschen mit 15

Hallo ich bin 15 und nuckel seit ich drei Wochen alt war am Daumen, ich weiß das ist ungewöhnlich in meinem Alter noch am Daumen zu nuckeln und das es die Zähne schief macht, aber es hilft nichts. Abends, wenn ich traurig (da aber in letzter Zeit weniger) oder einfach wenn ich nichts zu tun habe. Es ist schon weniger geworden, aber ich tues immer noch. Früher haben wir immer smilleys auf den Daumen gemalt, um am nächsten morgen zu sehen, ob ich gelutscht habe oder bitterschmeckenden Nagellack draufgemacht (hab einfach so lange gelutsch bis der Geschmack weg war) oder Handschuhe angezogen usw. aber nichts half. Wenn ich versuche den einfach draußen zu lassen, kann ich nicht einschlafen und iwann steck ich ihn mir doch in den Mund. Sieht noch iwelche Möglichkeiten?

...zur Frage

Was esst ihr den so am Abend?

Hallo meine Helfer,

ich weiß es gibt wichtigere Probleme auf der Welt, deswegen stelle ich

die Frage auch aus einem ganz anderen Grund.

Und zwar ich möchte mein Wissen im Bereich Essen erweitern und raus finden was ihr den so gerne Abends esst. Mir geht es mehr um Wissensaustausch. Ich meine natürlich probiere ich das ein oder andere aus, aber der Braten ist schon in der Röhre.

Danke!

Bleibe neugierig...

...zur Frage

Was ist die beste Gewohnheit?

Beste aus Faktoren aktuelles Nutzen, Perspektive, Einfaches Umsetzen und was noch ihr noch kennt.

...zur Frage

daumenlutschen und ritzen .. - kann das zusammenhängen?

Hallo ,ich habe schon als ganz kleines kind daumen gelutscht und das erst so mit dem 11ten lebensjahr mühevoll loswerden können. i´ch bin inzwischen 15 habe schon therapien etc hinter mir wegen ritzen .. hatte das auch los , habe es in der letzten zeit aber mal wieder öfter leicht gemacht .. mir ist aufgeallen : tue ich es abends , lutsche ich noch in dieser nacht wieder daumen .. kann das zusammenhänge? möchte das auf keinen fall wieder angewöhnen , hatte deshalb jahrelang zahnspange und habe sie seit einem jahr los :( will das nich alles wieder.. was tun? möchte nicht wieder eine therapie machen .. aber kann das echt zusammenhängen?? Vielen Dank :)

...zur Frage

Tisch angucken normal?

Hallo ich habe eine Frage ist es normal wenn ich wenn ich morgens aufstehe mir ca 20 Minuten meinen Tisch angucke dann zur Schule gehe wenn ich nach hause komme noch mal 20 Minuten den Tisch anschaue und kurz vorm Schlafengehen noch mal 10 Minuten ist das normal (keine Satire :D)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?