Daumen geschnitten

3 Antworten

Das ist eine tiefe Wunde und die muss von innen nach außen heilen die neue haut ist noch gespannt und muss sich erst dehnen. Auch dass rote geht bald weg, ist noch ein wenig entzündet.

Ja das war auch eine tiefe Wunde :-/ Und die haut fühlt sich auch ein bisschen gespannt an.

Vielen, vielen Dank :)

0

Ferndiagnosen sind schwierig, aber vielleicht gab es bei dir eine Verletzung des Gelenks und/oder der Sehnen die jetzt die Bewegung des Daumens behindern.

An deiner Stelle würde ich mich nicht darauf verlassen das das von selbst abheilt. Suche einen Chirurgen auf, besser einen Handchirurgen. Hausarzt und Radiologe sind nicht (mehr) die richtige Adresse. Mit Wegfall der Praxisgebühr brauchst du auch keine Überweisung mehr.

Okay super vielen Dank für deine schnelle Antwort. Dann werde ich dies auch so machen.

Danke :)

0

Ich bin zwar kein Arzt aber vielleicht ist durch das verheilen der Wunde durch das Pflaster ein Stück von einer Ader mit getrocknet sodass nicht mehr alles Blut durchfließen kann und es sich dann staut.

PS: Dies ist nur meine erste Idee, ich bin kein Arzt

Das ist nicht richtig.

1

Schnitt in Finger. Kann es sein dass es schmerzt weil die Nerven noch nicht ganz zusammen gewachsen sind?

Ich habe mir vor 4 Monaten in den rechten Daumen geschnitten und wenn ich mit der Narbe am Daumen an einer Position (nicht überall an der Narbe) etwas berühre (auch wenn ich es nur leicht berühre) schmerzt es manchmal sehr doll. Kann es daran liegen, dass die Nerven noch nicht zusammengewachsen sind und man so die Nervenenden ich sage mal berührt und dadurch ein Schmerz zustande kommt?

...zur Frage

Kann man Handdesinfektionsmittel zur Desinfektion von Wunden verwenden?

...zur Frage

Am Finger geschnitten. Blutvergiftung?

Hallo! Ich habe mich gerade beim Modellieren meines Schiffmodells mit einem Skalpell am Daumen der linken Hand geschnitten. Es hat geblutet (auf den Boden getropft). Habe daraufhin ein Zewa Küchentuch stark draufgedrückt und danach ein pflaster drauf. Es Blutet nichts mehr und tut auch nicht weh, aber habe angst eine Blutvergiftung zu bekommen. Ist die Angst davor berechtigt oder brauche ich mir da keine sorgen zu machen?

...zur Frage

Wunde/Verletzung heilt nicht

ich hatte vor 4 Tagen ein Arbeitsunfall (und zwar habe ich beim benutzen von Cuttermesser mir sehr tief in den Daumen geschnitten, es blutete sehr stark und musste direkt zum Doc, er hat die Wunde verklebt. Nun habe ich die letzten Tage immer Verband drum gehabt. Heute war ich beim Hausarzt, er hat alles abgemacht, dann habe ich gesehen, dass es immernoch eine tiefe Wunde ist, fing sogar wieder an zu bluten! Es ist noch kein bisschen zugeheilt oder so! Ist das normal? Mache mir Sorgen dass es nicht vegheilt........

...zur Frage

Extrem schmerzhafte (eitrige) Wunde unter dem Fuß, was tun?

Ich bin zur Zeit mit einigen Freunden im Urlaub und gestern (zugegebenermaßen nach ein paar Bieren) bin ich am Strand ausgerutscht und habe mir die Unterseite des Fußes an einem Stein praktisch aufgeschnitten. Es ist eine relativ kleine Wunde und da sie nicht geblutet oder sehr geschmerzt hat (und ich wirklich nicht nüchtern war) habe ich die dann einfach mehr oder weniger ignoriert, Pflaster drauf und fertig. Heute morgen konnte ich dann vor Schmerzen nicht mehr auftreten, habe die Wunde dann mit Wasser gereinigt (mir ist bewusst, dass das viel zu spät war) und eine Creme aufgetragen, die mir die Mutter einer Freundin empfohlen hat (wir sind in der Türkei und ich spreche a) kein türkisch und b) kenne ich mich nicht mit türkischen Medikamenten aus, ich habe da einfach mal auf ihre Mutter vertraut.). Die Wunde schmerzt jetzt wirklich extrem und eitert und obwohl ich natürlich zum Arzt gehen werde im Fall, dass der Schmerz nicht aufhört, wollte ich einfach mal wissen ob irgendjemand hier vielleicht ein paar Mittelchen hat, die wenigstens ein bisschen gegen den Schmerz helfen, wenn nicht sogar gegen die Entzündung. Danke schonmal!

...zur Frage

fremdkörpergefühl neben bauchnabel

Hallo ich bin neu hier und hab da mal eine frage die mich doch sehr belastet.alles fing anfang dezember an ich hatte schmerzen rechts im unterleib bin zum fa der fand jedoch nichts abstriche ultraschall etc alles i.o.ich ab zum hausarzt der fand jedoch auch nichts und schickte mich aufgrund meiner bandscheibe zum roentgen ich wieder ab zum hausarzt soweit alles ok bis auf auf das die brustwirbelsäule links gekrümmt sei die schmerzen blieben ich sollte ibus nehmen die jedoch auch nicht halfen dann wechselte ich meinen hausarzt der schmerz punkt blieb jetz nur rechts neben den bauchnabel ca 4-5 cm daneben.der hausarzt machte eine stuhl sowoe urinprobe in beides fand er leichte blutspuren.i er verschrieb mir erst einmal säureblocker jedoch half das auch nichts der schmerz blieb.wegen unerfüllten kinderwunsch lies ich noch eine bauchspieglung machen jedoch fand der fa ausser verwachsungen am eierstock nichts und löste sie.der rechte eierstock klebt jedoch an der gebärmutter..ich nach der op wieder zum hausarzt da ich wieder blut im stuhl fand ab u an und auch schleim.da ich seit kurzem nach der ersten morgentoilette heftige schmerzen hab nach dem wasserlassen aber nur frueh schickte der hausarzt mich zum urologen.nierenultraschall blasenultraschall urin leichte blutspritzer sonst nichts.ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll.das wie ein fremdkörpergefühl und es sticht und zieht jeden tag trinke schon kein kaffee/Alkohol mehr nur es hilft nichts.wenn ich liege gerade stehe geht esnder blinddarm ist ausgeschlossen da ich ja eine bauchspieglung hatte.weiss jemand rat o hat ähnliches? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?