Dauf mein Chef Minusstunden aufzwingen?

1 Antwort

Minusstunden und Urlaub bei Vertragskündigung?

Hallo,

Ich bin Student und arbeite nebenberuflich bei Lidl. Ich habe ca. 60 minusstunden angehäuft, da mein Chef mich nicht eingeplant hat wegen überbesetzung.

Im Mai haben wir dann den Vertrag geändert von 40 Stunden auf 10 Stunden monatlich, damit ich die minus Stunden abbauen kann und nicht noch mehr dazukommen.

Nun habe ich vor bald zu kündigen, da mir das alles zu viel wird da die Uni jetzt zum Ende hin immer Anstrengender wird und ich den Abschluss schaffen will.

Ich habe noch keinen Urlaub diese s Jahr genommen und noch 36 Tage offen.

Deswegen habe ich mich gefragt, wie ist das mit der Verrechnung von Urlaub und minusstunden bei Kündigung. Da ich ja jetzt einen anderen Vertrag habe, sind die urlaubstage ja viel weniger wert obwohl ich bis vor einem Monat noch 40 Stunden vertrag hatte.

Ein ganzer Monat wären jetzt quasi nur 140 Euro da ih ja nur 10h im Monat beschäftigt bin laut Vertrag. Ich arbeite aber trotzdem ca. 30-40 um die Stunden abzubauen.

Was kann ich nun tun? Hab ich einfach Pech gehabt? Muss ich bei der Kündigung die minusstunden die noch offen sind zurückzahlen und der Urlaub ist quasi nur 140 Euro wert?

...zur Frage

Nach ordentlicher Kündigung im gleichen Beruf weiter machen?

Ich mache eine Ausbildung zur MFA und bin im 1. Lehrejahr , meine Praxis war wirklich schrecklich (Mobbing bis sexuelle Belästigung) habe jetzt eine neue Praxis gefunden und dort auch schon meinen Vertrag unterschrieben da ich wusste das mein Chef einen Aufhebungsvertrag nicht unterschreiben würde habe ich mit Einhaltung der 4 wöchigen Frist gekündigt (sozusagen im Sinne von Berufsaufgabe) . Meine

...zur Frage

ausgefallene Dienstbesprechung als Minusstunden?

Wir haben wöchentlich eine Dienstbesprechung von je 1,5 bis 2 Stunden, welche nicht stattfindet, wenn mein Chef krank ist.

Nach 4 wöchiger Krankheit werden mir diese nun als Minusstunden auf meine Arbeitszeit angerechnet.

Darf das?^^

...zur Frage

Nicht beim Chef abgemeldet, falsch?

Hallo liebe Community, ich mache eine Ausbildung zur MFA in einer Praxis und war die letzzen tage krank. Leider habe ich mich nur bei der anderen MFA krank gemeldet, und fast jeden Tag mit ihr Telefoniert, und ihr aktuelles gesagt, aber nicht dem Arzt (Chef), da ich unter anderem seine Telefonnummer nicht habe. Jetzt habe ich heute gehört, dass er ganz schön genervt war, dass ich mich bei ihm nicht abgemeldet habe. Was soll ich tun? ich hatte seine Nummer nicht und dachte, dass die andere und einzige MFA ihm bescheid gibt. Habe angst ihm morgen zu begegnen. Die andere Mfa hat mir auch nicht gesagt, dass ich mich bei ihm abmelden soll.

mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Kündigung zum 31.08 erhalten. Muss mein Chef mich fürs Probearbeiten frei stellen?

Guten Abend.

Ich habe zum 31.08 meine Kündigung erhalten. Jetzt soll ich in einer anderen Praxis Probearbeiten und meine Chefin sagt , das geht nicht ich werde dort gebraucht. Darf sie das ? Muss ich mir fürs Probearbeiten Urlaub nehmen ? Über antworten wäre ich dankbar

...zur Frage

Wie findet ihr den ersten Teil meines Anschreibens?

Verbesserungsvorschläge sind wünschenswert.

Sehr geehrte Frau Dr. Max Mustermann,

wie bereits telefonisch mit Ihrer Mitarbeiterin besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen für einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellte für Sommer 2018.

Mir gefällt die Aussicht diesen Beruf zu erlernen, weil ich schon immer ein Menschenfreund war. Durch meine Praktika in Kindergärten sowie in einer Praxis als Medizinische Fachangestellte, habe ich mir selbst bewiesen, dass mir der Umgang mit Kleinkindern und Erwachsenen sehr zusteht. Ich habe eine Woche lang den Alltag in der Praxis beobachten dürfen und habe selbst kleinere Aufgaben unter Aufsicht durchgeführt. Dieses Praktikum hat meinen Ausbildungswunsch für diesen Beruf zusätzlich gestärkt.

Wie schon am Titel geschriebn das ist der erste Teil. Es geht aufjedenfall noch weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?