Dauerwelle-wichtig-Erfahrung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh am besten zum Friseur und lass Dich dort beraten. Die Dauerwellmittel sind heut nicht mehr so stark, dass die Haare schnell kaputt gehen. Solltest Dir allerdings im Klaren sein, dass jede Art von Chemie (Farbe oder Dauerwelle) auf Dauer dem Haar schaden können. Probier es aus.

eine mutter meiner freundin hatte jahrelang dauerwelle, hat es dann aber gelassen, weil die haare so kaputt waren, dass sie schon am ansatz abbrachen. du musst dir vor augen halten, eine dauerwelle ist das strapazierendste was man seinen haaren antun kann... und wenn du sie rauswachsen lassen willst, ist es nach erzählungen im bekanntenkreis"echt nervig und hässlich", heißt du musst entweder jeden tag glätten (was ebenfalls wieder schädlich ist) oder immer wieder dauerwellen lassen, und dann heißt es früher oder später-ups keine haare mehr aufem kopf...zitat eines frisörs"die brechen dann halt ab und ratzfatz muss man kurzhaarschnitt tragen,ob man will oder nicht". je nach beschaffenheit der haare,wird dir dein frisör auch davon abraten, ebenso darfst du nicht mehr färben. überlegs dir gut...lieber gesunde glatte haare, als kaputte strohlöckchen. und ausserdem kannst du sie ja abends einflechten oder morgens mit dem lockenstab hantieren, dass macht auch schöne locken! lieber gruß

Was möchtest Du wissen?