Dauerübelkeit nach Alkoholabsturz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann vieles sein ... Wenn man sich so arg die Kante gibt, muss man z.B. damit rechnen, dass man die Darmflora so arg schädigt, dass eine bestimmte Keimpopulation im Darm Überhand nimmt und da einige Probleme verursacht ... Je nachdem womit sie sich die Kante gegeben hat, kann's natürlich auch zu kleineren Verletzungen der Darmschleimhaut gekommen sein, die jetzt erstmal abheilen und solche Probleme verursachen (nimm mal guten Wodka in den Mund und gurgel damit 1-2 Minuten und spuck das Zeug dann aus. dann kannst du unter Umständen schon sehen wie schädlich das auf Schleimhäute wirken kann).

Ich würde mir erst einmal überhaupt keine großen Sorgen machen. Manchmal kommen einfach viele Umstände zusammen und solche Probleme treten auf. Wenn es noch länger als 3-4 Tage unverändert so weitergeht, würde ich sie jedoch zum Arzt schicken (und da soll sie bitte keine Geschichte erzählen, sondern kann ruhig mal zugeben, dass sie einen über den Durst getrunken hat :))..

Ich spiel jetzt mal nicht Moralapostel, da mir das wahrscheinlich häufiger passiert als deiner Freundin, dass ich irgendwelche bösen Probleme nach Alkoholexzessen habe ;)...

Ich würde sie zudem mal fragen, ob sie irgendwelche Medikamente vorher oder nachher genommen hat... Gegen den Kater z.B... Das kann nämlich eine ziemlich gute Erklärung sein :).

wir hatten auch schon Angst, dass es EHEC sein könnte, aber ihre Verdauung funktioniert recht wunschlos. Sie beklagt sich außerdem darüber, dass sie sich wie "dauer-high" fühlt. So, als würde sie immernoch den Alkohol von vor einer Woche im Blut haben.. Sie ist auch ziemlich durch den Wind und vergisst vieles.. Omg, hoffentlich ist es nichts tödliches? :(

0
@Goldrute13

Danke sehr, sie war beim Arzt und hat solche speziellen Magentabletten verabreicht bekommen. Allerdings braucht sie keine davon, da ihr Leiden - nach eigenen Worten - plötzlich verschwunden ist.

Da sehen wir also mal wieder, dass vieles eigentlich Kopfsache ist. Sie gesteht auch selbst, dass sie diese ärztliche Bestätigung vollkommen beruhigt hat :)

0

ich würde an ihrer stelle zum arzt gehn, da z.b. ein "ventil undicht" sein könnte oder ähnliches.

Vielleicht ist was mit dem Magen passiert, was zu schlechter Verdauung führt zB starkes Reizen der Magenschleimhaut. Dann entstehen Gase im Magen die nach oben raus wollen oder zB im Darm gegen das Zwerchfell (links unterm Herz) drücken können, wenn sie sich da sammeln. Geht mal zum Arzt.

Dauerhaftes Aufstoßen deutet auf einen Leberschaden hin!

Sofort zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?