Dauert Revison länger als Berufung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hängt vor allem von der Arbeitsbelastung des Gerichts ab; im Durchschnitt würde ich mal mit einem Jahr rechnen. Du weisst aber, dass eine Revision nur dann möglich ist, wenn der Vorinstanz Formfehler nachgewiesen werden können? Die Revision rollt nicht den Prozess neu auf, sondern prüft lediglich, ob die Vorinstanz die vorgetragenen Beweismittel korrekt gewertet sowie die Verfahrensschritte ordentlich durchgeführt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaddy87
13.05.2009, 13:00

Ja ich weiß, dass die Revision nur dann möglich ist. Deswegen wollte ich ja wissen, wie lange es dauert, wenn die Revision abgelehnt wird?!

0

Kann beides gleich lang dauern. Die Ablehnung sollte innerhalb von zwei Wochen auf dem Tisch liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaddy87
13.05.2009, 13:01

Danke für die Antwort. Also wenn das Gericht meint, es liege kein Formfehler vor, dann bekommt man nnerhalb von 2 WOchen bescheid über eine Ablehung der Revision?

0

beim revisionsverfahren wird ja der komplette fall noch einmal aufgerollt. Es dauert also länger, als die Berufung, wo nur nochmal das Urteil geprüft wird. Wie lange es dauert hängt vom Fall ab. Dürfte aber nicht so schnell gehen. Du bekommst ein Bescheid über das Gerichtsverfahren, wo du sein musst, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Revision dauert im Gegensatz zu den anderen Einspruchsarten verhältnismäßig lange, kommt natürlich auch immer auf das Verfahren an....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amtsgericht, Sozialgerich, Landgericht, Landessozialgericht, Bundesgerichtshof?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaddy87
13.05.2009, 12:44

Die Revision geht zum Oberlandgericht.

0

Was möchtest Du wissen?