Dauerschwindel in der Schule und im täglichen Alltag. Hilfe.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was hat sich denn geändert in deinem Leben als es angefangen hat.Welches Ereignis verbindest du mit dem Schwindel aus der Vergangeheit ?lg

naja, meine Tante ist gestorben und mein Vater war eine Zeitlang weg. Und ich habe sehr dadran gelitten. Und ich war ständig traurig. Ich weis nicht ob es dadran liegen könnte aber auf jeden Fall hängt das auch von negativen Gedanken ab.

0

Ist bei mir auch so.. ist jetzt weg ich war beim:

-Augenarzt -Orthopäden

Der hat es mir weg gemacht und eine brille verschrieben jetzt ist alles weg und ist vielleichz nur vor arbeiten wegen dem stress

hm dadran könnte es auch liegen. Mir wurde auch eine Brille verschrieben aber ich trage die irgendwie nicht weil ich damit etwas komisch sehe.

0

isst oder trinkst du wenig? davon kommt das oft! oder versuch dich einfach mal öfters abzulenken!

nee dadran liegt es nicht. Ich trinke sehr viel Wasser in der Schule und ich frühstücke auch jeden morgen. Ich versuche es aber das klappt nicht und zu hause muss ich dann immer weinen weil ich deshalb nicht mehr kann.

0

kann stressbedingt sein

Was möchtest Du wissen?