Dauerschnupfen - keine Allergie

2 Antworten

Entweder ist es doch eine Allergie (Hausstaub oder etwas anderes, dem Du ständig ausgesetzt bist, Haustiere, Chemikalien?), oder Du solltest speziell mal Deine Nebenhöhlen checken lassen. Wenn da eine versteckte chronische Entzündung ist, kann sich das durchaus in Form einer dauerlaufenden Nase mit Abgeschlagenheit äußern. Als "Hausmittel" kannst Du Salzwasserspülungen versuchen - gesund für die Nebenhöhlen, auch wenn man gerade keinen Schnupfen hat - und iß viel, viel Meerrettich, je schärfer desto besser, der stärkt das Immunsystem und beißt versteckte Entzündungsherde weg.

Danke. Ich bin aber nichts dergleichen ausgesetzt. Ist denn ein Hausstaub bei den Standard-Allergietests mit dabei (ich dachte schon)? Denn den habe ich ja wie gesagt schon gemacht und es kam nichts dabei raus. Die Spülung habe ich mal versucht, das hilft schon ganz gut aber eben nicht auf Dauer.

0

Nimmst Du vielleicht Medikamente?

Ich nehme Blutdrucktabletten und mene Nase läuft auch fast ständig.

Nein, ich nehme keine und habe auch noch nie welche genommen. Ich habe auch ansonsten keine Krankheiten und hatte nie welche, was mich irgendwie noch ratloser macht.

0
@magguuuus

Mein Kind hat eine Bettfedernallergie, das hat sich auch in Form von Schnupfen geäußert. Du solltest doch mal einen Test machen lassen.

0

Blutiges und gelbes Nasensekret ohne Erkältung...?

Ich habe seit ca. 1 1/2 Wochen mit einer verstopften Nase, die schnell austrocknet und gelben, teils blutigen Schleim absondert zu kämpfen. Im liegen bekomme ich kaum noch Luft, krank fühle ich mich aber gar nicht, sehe auch nicht so aus...

Ne Allergie kann das ja nicht sein oder? Wegen gelbem "Schnupfen"...

Mach schon zwei Mal täglich Nasenspülung und nächste Woche geht's zum HNO. Weiß aber vielleicht jemand, was das ist und was ich noch tun kann, bzw. wie lange das noch geht, bis es weg ist?

Danke!

...zur Frage

1 Tag lang schnupfen?!

Hey ich wende mich nun mal an euch.. Ich hab das Problem dass ich etwa alle 1 Bis 2 Wochen für einen Tag richtig intensiven schnupfen habe.. Ich wache auf und es geht los: Nase läuft durch und kitzelt ein wenig, ich fühl mich schlapp und einfach mies.. Niesanfälle usw. Verstärkt tritt es auf wenn ich wenig Schlaf habe. Komischerweise sind die Symptome meistens weg wenn ich alkohol trinke, hat jemand einen Rat?


+++Update+++

Habe jetzt seit ein paar Monaten Cortison Nasenspray; nehme ich 2 mal täglich und habe seitdem nicht ein mal mehr niesen müssen

Lasst euch beraten, mein Leben hat sich so sehr verbessert seitdem :))

...zur Frage

Heuschnupfen, Nießen, Husten - Allgergie symptome?

Ich hab fürchterlichen Heuchschnupfen! Gestern musste ich soviel husten (trockenes Husten) dass mein Zwerchfell heute noch wehtut, vorgestern hatte ich Kopfschmerzen und Schwindel beim aufstehen/laufen + husten.

Hat zwar alles nachgelassen aber was mich heute auf jeden fall stört ist der Heuschnupfen. Alles was ich unter Heuschnupfen rausfinde ist Pollen und Allergie. Pollenprobleme die mir bewusst wurden hatte ich bisher nur einmal, vor 3 Jahren.

Ist der Heuschnupfen zwangsläufig Allergiebedingt?

Oder ist man bei einer Erkältung noch empfindlicher auf Pollen?

kann mir jemand was anderes als den lauf zum Arzt empfehlen?

...zur Frage

Dauerschnupfen seit 5 Monaten! Hilfe!

Hallo,

ich habe nun seit Anfang November Schnupfen und so langsam bin ich wirklich kurz vorm durchdrehen. Seit Anfang Januar nehme ich täglich Kortisonnasenspray und es gibt absolut keine Besserung! Allergietests habe ich auch schon einige hinter mir. Ich habe auch eine ziemlich lange Krankenvorgeschichte mit Allergien und Intoleranzen aber diese sind offensichtlich nicht der Auslöser für diesen endlos nervigen Schnupfen! Zu dem nehme ich jeden Tag das ganze Jahr über Antihistaminka (aufgrund Histaminintoleranz und sämtlichen Allergien). Mein Hausarzt sowie mein HNO Arzt haben mir gesagt ich soll jeden Tag Kortisonnasenspray nehmen und dann wird das schon. Aber es gibt nichtmal ansatzweise eine Besserung. Kennt das jemand? Hat jemand einen Rat für mich? Ich dreh noch durch :(

...zur Frage

Ich bekomme Abends immer sowas wie einen "schnupfen"

Fast jeden abend(nur abends/nachts) bekomme ich so etwas wie einen "schnupfen" ich muss oft niesen und mir läuft die Nase. Wenn ich aber den ganzen Tag über aber im Bett liege habe ich nichts und dann gegen Abend fängt es mit einem Niesen wieder an. Ich hoffe das mir jemand helfen kann. :)

...zur Frage

Wer kennt ein gutes rezeptfreies Mittel bei einer Allergie?

Ich habe seit ein paar Tagen eine Allergie (verstopfte Nase/Niesen/kaum Schnupfen) und hab erst nächste Woche einen Termin beim Hausarzt bekommen obwohl ich der Arzthelferin gesagt habe, dass es dringend wäre und sogar persönlich dort war (mit vertränten Augen).

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken bin ich auf der Suche nach einer schnelle rezeptfreie Lösung aus der Apotheke. Cetirizin und Nasenspray bringen nicht viel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?