Dauernd Streit mit meinen 2 Schwestern! Wie soll es weitergehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte ändert das mit dem Konto! Jeder sollte sein eigenes haben. Man sollte lernen mit dem Geld auszukommen,das man selbst verdient. Und nicht noch zusätzlich mit dem, was die anderen mit beisteuern. Und man selbst hat weniger als man verdient hat, weil sich jemand anders daran bedient? Nee...

Streit: Worüber streitet ihr euch? Setzt euch nochmal zusammen und redet darüber im vernünftigem Ton.
Wenn doch wieder Streit aufkommt, muss jemand ermahnen, dass man wieder normal miteinander redet. Dass die Dinge geklärt werden müssen, damit jeder mit dem Ergebnis zufrieden ist, Kompromisse finden!
Oder stellt Regeln auf. Pläne, wer wann was zu machen hat (aber: nicht gleich drauf los meckern, wenn jemand nicht sofort seinen Pflichten nachgegangen ist).

Übergewicht: Da wäre für jeden eine eigene Wohnung angebracht, damit man nicht wieder und wieder von anderen zum naschen animiert wird.
Und den inneren Schweinehund überwinden! Das musst du/ ihr alleine schaffen.
Aber: Nur Diät nützt nichts. Sport ist unvermeidbar, wenn man abnehmen möchte. Also ab ins Fitnessstudio!

Nur lass mich dir noch erklären, dass eine Diät an sich ebenfalls nicht optimal ist. Weil: Jojo-Effekt!
Der funktioniert so: Dein Körper ist es gewohnt, dass immer viel essen da ist. Wenn du von heut auf morgen (viel) weniger isst als sonst, merkt dein Körper, dass weniger da ist und denkt, dass Hungersnot ist (wegen früher, Jagen usw.). Deshalb stellt sich dein Körper auf "Sparflamme", verbraucht also weniger Kalorien.
Jetzt isst du weniger und dein Körper verbraucht weniger Kalorien.
Wenn du jetzt also irgendwann abgenommen hast und wieder normal isst, bleibt dein Körper auf dieser "Sparflamme", weil er nicht weiß, ob die Hungersnot schon vorbei ist, oder wie lange diese noch andauert.
Folge: Du isst wieder wie vorher aber dein Körper verbraucht immer noch weniger als vorher. Deshalb nimmst du schneller wieder zu als du abgenommen hast.
-> Da ist der Jojo-Effekt.


Ich wüsche dir ganz viel Erfolg und Kraft das alles zu meistern!

LG Floeckchen09

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure starke Zunahme hat angefangen vor 2 Jahren, als die Mutter auszog. Richtig? Da nehme ich mal an, dass eure Mutter vorher für euch gekocht hat? Es liegt denke ich daran, dass eure Mutter ein richtiges (gesünderes) Essen gekocht hat. Nun wird gerne Pizza, Burger und Süßes gegessen. Also müsstet ihr lernen gesünder zu kochen.  Vielleicht könntet ihr eine Kur zum Abnehmen machen? Fragt doch mal euren Hausarzt.

Wenn ihr wieder in der Lage seid eurem normalen Alltag nachzugehen und wieder arbeiten könnt, sitzt ihr euch nicht mehr ständig auf der Pelle. Dann müsste der Zickenkrieg sich bessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?