Dauernd Probleme mit Hals kein Arzt hilft?

5 Antworten

Hallo J.,

mit großer Wahrscheinlichkeit bekommst Du beim Schularzt keine Erklärung.

Mein Rat:

Sehr guten HNO Arzt suchen

Naturheilkundliche ausgerichteten Arzt suchen, der Dich ganzheitlich berät

Vitamin D Spiegel bestimmen lassen

Salbeitee trinken

Bei Halsentzündung Propolis Rachenspray ausprobieren

Propolis-Manuka Bonbons vor dem Singen lutschen (gibt es bei Rossmann).

LG und alles Gute!

Hourriyah

Hallo junojuno,

du solltes tatsächlich den HNO Arzt wechseln.

Ich hatte ähnliche beschwerden Anfang des Jahres.
Mein Hausarzt schaute mir in den Hals und alles 'war' gut.

Er erklärte mir abe rauch, das er nicht sehr tief reinschauen kann und überwies micht zum HNO.

Ich hatt unerträgliche Halzschmerzen und fast überhaupt keine Stimme mehr. Musste immer schreien, damit man mich verstand.

Der HNO schaute dann mit ominösem Gerät tiefer (gefühlt war er an den Zehennägeln) und diagnostizierte Kehlkopf- und Stimmlappen- Entzündung.
Er verordnete Antibiotika, absolutes Sprechverbot und inhalieren - das half ganz gut.

Ich muss allerding einräumen, dass ich seit dem immer wieder massive Probleme mit der Stimme habe.
Kann kein normales Gespräch führen, ohne das ich einen warmen Tee dabei trinken kann.

Also durch bin ich damit auch noch nicht, muss unbedingt nochmal hin.

Alles Gute für die, vorallem gute Besserung,
Tremsi

hat er dir mit einem gerät in die nase geschaut das dann in den rachen gelangt??? ist es so eine art schlauch und wenn es das war tut es weh? weil ich habe extremen würgereiz und ja....

0
@junojuno

Nein, glücklicherweise ist er nicht durch die Nase.

Aber ja, ich bekam auch einen Würgereiz... aber auch das hab ich überstanden.
Schmerzen hatte ich keine, aber das war natürlich unangenehm...
... er 'kratzte' den Eiter zum Teil ab, weild er so zäh war....

Das hatte ich vergessen, ich hatte ganz oft das Gefühl das ich keine Luft mehr bekam... das war so 'eng' im Hals.

0

Du solltest zum Facharzt gehen, das wäre der HNO-Arzt. Wenn die Mandeln häufig entzündet und vereitert sind, müssen sie raus.

das ist es ja es sind nicht die mandeln das hat mir mein alter hausarzt bestätigt (nach 3 mal mandel antibiotika ha ha) bei HNO war ich der gibt mir auch keine Diagnose immer der selbe spruch wie bei meiner Ärztin ..

0

Wie gefährlich ist eine Mandel-OP trotz Darmkeim im Rachenraum?

Ich habe seit etwa 3 Monaten entzündete Mandeln. Schuld daran sind die Bakterien Enterobacter cloacae und Citrobacter freundii, die auf bzw in den Mandeln sitzen und sich mit Antibiotika nicht behandeln lassen. Wäre es riskant mich operieren zu lassen oder besteht wenig Gefahr der Infektion wie bei allen anderen Entzündungen?

...zur Frage

Lymphknotenentzündung im Hals zum 2. Mal in kurzer Zeit. Was tun?

Ich hatte etwa vom 2.-6. Dezember einen entzündeten Lymphknoten, rechts im Hals. War beim Arzt und bekam Antibiotika. Soweit so gut. Allerdings habe ich seit Freitag wieder das selbe links. Werde morgen zum Arzt gehen, aber der kann mir wahrscheinlich nicht erneut Antibiotika geben. Gibt es sonst etwas, was ich tun kann?

...zur Frage

Minipille und Antibiotika Cefurox?

Hallo,

ich war heute beim Arzt ich habe eine starke Entzündung auf den Bronchen eine starke Entzündung im Hals und Rachenraum eitriges Sekret starke Entzündung in Kiefer und Nebenhöhlen und eingeschwollenes Innenohr. Ich soll eine Woche lang das Antibiotika Cefurox Basics 500mg nehmen. In der Packungsbeilage steht: Cefurox Basics kann die Wirksamkeit der Antibabypille beeinträchtigen. Man solle zusätzlich verhüten. Ich hatte gestern GV. Wenn ich heute damit anfange besteht dann ein Schwangerschaftsrisiko oder nicht? Und eigentlich sollte ich Sonntag in die Pille pause gehen, wie verhalte ich mich den da?

Vielen Dank!

...zur Frage

Inhalieren vom Asthmaspray anders machen, sodass kein Pilz entstehen kann?

Also, ich weiß, dass man nach dem einnehmen des Sprays seinen Mund ausspülen muss, das es sonst zu einer Pilz-Infektion im Mund/Rachenraum geben kann. Nun ist meine frage, kann man statt dem ausspülen auch einfach was trinken? Das hab ich nämlich schon bei einigen Leuten gesehen.

...zur Frage

Bakterielle Infektion im Hals ohne Antibiotika weg?

Hallo ich habe seit letzden Donnerstag Halsschmerzen Schnupfen und ein bisschen Husten. War gestern beim Arzt er meinte ich hab eine Bakterielle Infektion im Hals und hat mir Antibiotika aufgeschrieben. Nun wollte ich fragen ob eine Bakterielle Infektion im Hals auch von allein weg geht oder ist das so Hartnäckig das es nur mit Antibiotika weg geht, und nicht von alleine ?

Hoffe auf eine Antwort

Grüße

...zur Frage

Gurgel Entzündung

Hallo ich bin Ramon und ich hatte zufällig mit der Zunge üner meine Gurgel gefahren und merkte das ich hinten auf der Gurgel eine Wunde hatte, wo ich mich bisschen schlau machte fand ich raus das so wie es hier bei mir aussieht normal vom einer Infektion Virus usw. Zu solchen entzündungen im Maul kommen kann leicht erkennbar bei schluckweh wo allgemein auch nur meine einzige Beschwerde ist also Antibiotika brauche ich sicher wo ich eog auch habe so ein Antibotikum zum Gurgeln wo den Mund Infisziert. was soll ich machen schnellst möglich zum Arzt oder erstmal 2 Tage mit dem Mittel wo ivh habe versuchen? Oder was denkt ihr was dass sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?