Dauernd Pickel durch eingewachsene Haare, HILFE!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuchs mit kaltwachsstreifen. Die haare werden so auch immer feiner bis man sie kaum noch sieht. Wenn du das nicht willst, kannst du dir entsprechende Pflegeprodukte besorgen. Welche das sind weis ich leider nicht genau.

Ich hoffe ich konnte helfen

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jul4ik94 03.06.2015, 17:19

Ich finde Kaltwachsstreifen nicht sonderlich gut. Sie entfernen meistens nicht alle Haare & man sollte nicht mehrmals an der selben Stelle enthaaren, weil es die Haut zu sehr reizt.

Warmwachs ist da schon um einiges besser, da die Wärme die Poren öffnet & die Haare dadurch besser entfernt werden können 

Zuckerpaste / Sugaring / Sugarn ist eine noch bessere Alternative, weil kaum Haare einwachsen, da sie MIT der Wuchsrichtung entfernt werden & die Haut wird samtig weich & optimal gepflegt - danach noch ein Aloe Vera Gel zur Beruhigung der Haut.

Wenn du nicht schmerzempfindlich bist, dann wäre das Epilieren noch eine weitere Option.

Alle oben genannten Verfahren sind eine dauerhafte Haarentfernung, die meist wochenlang hält.

Rasur würde ich niemandem empfehlen & Enthaarungscremes ebenso wenig, da die Haut unnötig gereizt wird & die Prozedur am darauf folgenden Tag wiederholt werden muss, um langfristig ein glattes Ergebnis zu liefern.

0

Hey, also ich weiß nicht ob das hilft, aber ich kenne da eine Creme, die das Einwachsen von Haaren nach Rasur oder Epilation vermindern soll.

Hier das ist sie: Kerapil von noreva Laboratories

hier siehst du wie sie aussieht: http://www.apothekenbote.at/pflege-wellness/med-kosmetikserien/led/dermatologische-aktivpflege/led-kerapil-emulsion-75ml.html

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rasputiny 19.03.2014, 16:38

Danke ich werds mal probieren. Nur 75ml reicht wohl für den ganzen Körper nicht aus^^, werd mal noch ein Termin beim Dermatologen machen, vllt isses ja auch eine Haarwurzelentzündung....

Und an den Rest... ich bekomme Pickel lange nach der Rasur , wenn neue Haare nachwachsen..

0

Wichtig ist, dass man nie gegen den Strich rasiert. Mit dem Strich dauert es zwar länger, ist aber besser. Wenn du gegen den Strich rasierst, verletzt du die obere Hautschicht und die wächst dann nach. Wenn neue Haare wachsen, müssen sie durch diese Hautschicht erstmal duch und das gibt dann dei Pickel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mal gehört, dass da Babypuder helfen soll. Einfach nach dem Rasieren Arme mit Babypuder einreiben. Vielleicht hilfts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer rasiert sich denn bitte die Arme?! O.o Lass die Haare doch einfach dran, an den Armen stören die doch nicht und dann wächst auch nichts mehr ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
switchii 19.03.2014, 14:02

Kommt bei dunklen Haaren nicht wenig vor, dass die Haare an den Armen dunkel und sichtbar sind. Ich wette du bist blond und kennst es deswegen wahrscheinlich nicht, oder?

1
Schneesturm2000 19.03.2014, 14:55
@switchii

Meine sind auch dunkel und gut sichtbar, aber wenns mich selber nicht stört- was es nicht tut, rasiere ich sie auch nicht. Auch wenn sie wirklich auffällig sind, hat mich noch nie jemand drauf angesprochen.

0
switchii 19.03.2014, 17:24
@Schneesturm2000

Ich finde, das sollte jeder selbst entscheiden. Ich habe mir die Haare bis jetzt auch nie an den Armen rasiert, habe es allerdings vor, einfach weil es mich selbst etwas stört. Ich wurde auch nie darauf angesprochen und es gibt schlimmeres, aber es gefällt mir einfach besser so :)

0
Rasputiny 19.03.2014, 16:35

so naiv kann man nicht sein oder? ich hab vllt komplett andere haare wie du! meine sehen fast schon so aus wie Scharm haare und hatten schon immer nen ekligen wuchs!

0

Was möchtest Du wissen?