Dauernd Nackenschmerz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe ( Pferdebalsam) . Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv.

Aber Du solltest damit unbedingt zum Arzt, gerade wenn Du das schon länger hast. Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst etwas tun und zwar für ausreichend Ausgleichsbewegungen sorgen, um die monotonen Haltungs- und Bewegungsmuster zu unterbrechen, die du aufgrund der Tätigkeit einnehmen musst.

Ich nehme an, du gehst einer sitzenden Tätigkeit nach, evlt. Computerarbeit!?

Fall du das bejahen kannst, sind für dich neben Wärmeanwendungen Übungen zur Mobilisation und Dehnung der überlasteten Strukturen im Schulter-Nacken-Bereich hilfreich. Regelmäßig während der Arbeit eine Pause einlegen und Bewegungen ausführen, die dich aus dieser beruflichen Gewohnheitshaltung herausführen, d.h. Streckübungen des ganzen Körpers, Schulter- und Armkreisen rückwärts und.....

Dehnübungen wie in folgendem Video:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anni478
11.09.2016, 16:09

Noch ein Tipp:

Kräftigungsübungen sind wenig sinnvoll, wenn zuvor nicht die verspannten/verkürzten Muskeln gelockert und entspannt werden!

Wenn du Wärmeflasche, Körnerkissen oder andere wärmende Hilfsmittel zum Einsatz bringst, lege diese v.a. auf Muskeln, die die aufrechte Haltung bremsen, wie z.B. die Brustmuskulatur (vorderer Schulter-/Achselbereich) oder auch auf den Bauch.

0

Durch die Arbeit, hm? Was machst du denn? Es gilt Fehlhaltungen zu vermeiden, das ist die erste Wahl. Gibt ne Menge Übungen,d ie man auch zu hause machen kann, vor allem die Muskeln stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kaffeemann88,

da du selbst sagst, dass du bei deiner Arbeit nichts gegen die Entstehung tun kannst, kannst du trotzdem vorbeugen. Dazu könntest du beispielsweise in ein Fitnessstudio gehen und diverse Übungen zur Stärkung der Nackenmuskulatur machen.

Um die Schmerzen im Nachhinein zu lindern, könntest du diverse Salben oder auch Wärmepflaster verwenden. Aber auch Saunabesuche oder Massagen können da Wunder bewirken.

LG Sascha 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?