Dauernd Adrenalinstöße, Hand schläft ein, Eisenmangel....

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Lukica ---Hattest Du einen Unfall ??? Warst Du schon einmal bei einem Neurologen die "Nervenbahnen messen lassen"(also mit Strom !) ?? LG:peha15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukica
15.10.2010, 11:11

Nein, einen Unfall hatte ich nie, auch beim Neurologen war ich noch nicht. Dieses "Einschlafen" des Handballen tritt mehrfach am Tag auf, aber nicht regelmäßig. Es ist auch unabhängig von irgendwelchen Tätigkeiten. Herzlichen Dank peha15!!

0

Besuche einmal Deinen Hausarzt und vielleicht lässt Du Dir gerade noch ein EKG machen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukica
15.10.2010, 11:04

Mein Hausarzt konnte sich erstmal keinen Reim darauf machen, nachdem der Eisenmangel diagnostiziert war, meinte er, ich solle erstmal die Eisentabletten nehmen und das ganze beobachten. Ich möchte nicht laufend dort aufkreuzen, habe einen kleinen Sohnemann, mit dem ich lieber meine Zeit verbringe ;)

0

Warst Du einmal beim Orthopäden ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukica
15.10.2010, 11:05

Beim Orthopäden war ich noch nicht. Ich bin wegen der Wirbelsäule regelmäßig zur Dorn-Breuss-Therapie. Mein Therapeut sieht darin keinen Zusammenhang...

0

ist das so ein "elektrisches Kribbeln" und tut das weh !???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukica
15.10.2010, 11:07

Ich weiß, was du meinst, aber so fühlt sich das nicht an. Der Handballen wird wie taub, es fühlt sich "nur" pelzig an. Das ist unangenehm, aber nicht schmerzhaft.

0

Was möchtest Du wissen?