Dauermüdigkeit, Eisenmangel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Extrem starke Blutung heißt auch großer Blutverlust. Der kann dann auch nicht durch Unmengen an Fleisch aufgefüllt werden.

Ich habe letztes Jahr den "Rundum-Check" mitgemacht, um eine andere Blutungsquelle auszuschließen. Die da hießen Magen-, Darm-und Dünndarmspiegelung. Dazu ein Blutgerinnungstest.

Die Schilddrüse darf auch nicht außer Acht bleiben.

Wenn du die Pille wirklich nicht nehmen darfst, muss dir dein FA andere Vorschläge unterbreiten. Und Eisentabletten müssen dann auch mal als Dauergabe genommen werden, bis die Eisenspeicher wieder auf halbwegs normalem Level sind.

Wenn die Periode zu stark ist, dann hast du Vitamin K Mangel.  Dieses Vitamin ist wichtig für die Blutgerinnung und andere wichtige Körper Funktionen. Gibt es in der Apotheke zu kaufen.

Wegen der Müdigkeit würde ich auf Vitamin D Mangel schliessen. Davon haben wir im Winter viel zu wenig. du solltest hier unbedingt was einnehmen.

Im Süden wo die Sonne viel und stark scheint, bekommen die Menschen immer genug Vitamin D. Darum sind sie auch munterer. Doch hier ist zu wenig Sonne um auf natürliche Weise dieses Vitamin zu tanken.

Mal beim Heilpraktiker ein Speichelhormontest machen lassen, Ernährung überprüfen, bei STRESS braucht der Körper eine andere Ernährung als im Ruhezustand, Substanzmissbrauch wie Koffein und Alkohol meiden oder stark einschränken, Stressbewältigungkurs besuchen, Sport treiben oder wenigstens jeden Tag an der frischen Luft spazieren gehen, schöne Hobbsy suchen als Ausgleich zum STRESS.  Stress verursacht auch hormonelle Probleme zum beispiel Menstruationsbeschwerden, Unfruchtbarkeit, Zysten usw

Wie schon oben erwähnt, Vitamin D- Spiegel abchecken lassen.
Dann google mal nach Aminosäuren, es gibt einige, die der Körper nicht selber herstellen kann und unter Umständen zu wenig mit der Nahrung aufgenommen werden. Da gibt es einige, die fit machen!

Was möchtest Du wissen?