Dauerlatte was tun?

15 Antworten

okay, Carlo xyz:

Was macht Deine Dauerlatte, Dein Priapismus?

Wenn es noch besteht: Notfall, und ab ins Krankenhaus, wenn Du Deinen P nicht verlieren willst.

Weitere Empfehlungen und Warnungen kann man nicht aussprechen.

Viel Erfolg, gute Besserung, und eine Rückmeldung würde mich freuen.


Es nennt sich Priapismus (googeln), wenn die Versteifung des Penis nicht mehr zurückgeht.

Das kann viele Ursachen haben, äußere Reize oder Dysfunktionen (auch z.B.
Thrombosen), jedenfalls solltest Du Dich, wenn warme oder kalte
Sitzbäder das nicht innerhalb einer Stunde zum Abklingen bringen, in
eine Notaufnahme.

Da gibt es Medis oder auch eine Spritze und Dir bleibt Dein G-Organ lange erhalten.

Solltest Du das vermeiden und den Priapismus zu lange erdulden, kann Dein Penis dauerhaft geschädigt werden.

Keine Scham, geh in die Notaufnahme.

Du bist nicht der erste, die kennen sowas.





Hast Du mit V!agra oder ähnlichen Zeug rum experimentiert?

Am besten erkundigst Du Dich schon mal, ob es bei Dir in der Gegend eine Klinik mit urologischer Notfallambulanz gibt.

Das einzige, was Du im Moment noch probieren könntest wäre viel Bewegung und viel Muskeltraining. Aber wenn das auch nicht hilft, dann musst Du mit dem Taxi in eine Klinik.

Was möchtest Du wissen?